piwik-script

Deutsch Intern

    Ringvorlesung: „Perspektiven für Geisteswissenschaftler“

    04/15/2014

    Berufsfelder im geistes- und sozialwissenschaftlichen Bereich: Darüber informiert die Ringvorlesung „Perspektiven für Geisteswissenschaftler“, die am Donnerstag, 24. April, startet. Angesprochen sind sowohl Studienanfänger als auch Studierende, deren Bachelor- oder Master-Abschluss in Nähe rückt.

    In dem Maße, in dem sich Unternehmensstrukturen verändern, Hierarchien öffnen und Berufsfelder vernetzen, steigen für „Generalisten“ die Chancen auf dem Arbeitsmarkt.  Die Fähigkeit, sich komplexes Wissen schnell aneignen zu können, ist in schnelllebigen Branchen, in denen nichts schneller veraltet als Wissen, eine Schlüsselkompetenz. In immer mehr Firmen setzt sich die Einsicht durch, dass bessere Lösungen herauskommen, wenn man unterschiedliche Herangehensweisen kombiniert.

    Gute Chancen also im Prinzip für Geistes- und Sozialwissenschaftler. Das Studium allein reicht dafür allerdings nicht aus. Wer schnell von der Uni in den Job wechseln möchte, sollte sich deshalb rechtzeitig über mögliche Berufsfelder informieren und erste berufspraktische Erfahrungen sammeln.

    Was die Information betrifft, ist die Ringvorlesung eine gute Gelegenheit. Vorgestellt werden auch in diesem Semester einerseits „klassische“ staatliche Einsatzbereiche wie Tätigkeiten im höheren Auswärtigen Dienst, andererseits kommen auch Berufsbilder aus der Wirtschaft sowie Karrierestrategien rund um die Thematik Bewerbung und  Existenzgründung  zur Sprache.

    Die Vorträge im Einzelnen:

    24. April, 12:15 Uhr:  Aussichtsreiche Einsatzgebiete und Tipps zur Initiativbewerbung
    Dr. Annette Retsch, Career Service

    24. April, 18:00 Uhr: Informationsveranstaltung DIREKT — Brücke Studium-Wirtschaft. BWL-Grundkenntnisse für Geisteswissenschaftler in zwei Semesterferien erwerben
    Steffen Eichhorn, Career Service, HS 0.002

    8. Mai, 12:15 Uhr: Facebook-Karriere bei einem schwäbischen Automobilzulieferer
    Sebastian Goldbach MAHLE International GmbH, HR Marketing and Employer Branding (CDM)

    15. Mai, 12:15 Uhr: Erforschen was andere denken - Das Berufsfeld der Umfrageforschung beim Allensbacher Institut
    Dr. Thomas Petersen, Allensbacher Institut

    22. Mai, 12:15 Uhr: Ihr Arbeitsplatz: Die Welt - Der höhere Auswärtige Dienst als Berufsperspektive
    Ferdinand Jenrich, Auswärtiges Amt Berlin,  HS. 0.002

    5. Juni, 12:15 Uhr: Bosch Rexroth - (M)Ein Weg im Unternehmen
    Andreas Pohlmann, Bosch Rexroth, Lohr, Abteilung Personalplanung und -einsatz International

    12. Juni, 12:15 Uhr: (Selbständiges) Arbeiten im Verlagswesen: Insiderwissen gefragt!
    Prof. Dr. Johannes Königshausen, Verlag Königshausen & Neumann, Würzburg

    Weitere Vorträge zum Thema „Gründen aus den Geisteswissenschaften“ im Anschluss  in Raum 1.012,  Z6

    26. Juni, 12:15 Uhr: Ketchum Pleon: Perspektiven in der Kommunikationsbranche
    Dr. Sabine Hückmann, Ketchum Pleon, Stuttgart, Berlin

    3. Juli,  12:15 Uhr:  Vogel Business Medien
    Dr. Gunther Schunk, Leiter Corporate Marketing und Communication

    Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen in Raum 1.002 im Zentralen Seminar- und Hörsaalgebäude, Hubland Campus Süd statt.

    Kontakt

    Wünsche für weitere Vortragsthemen in den kommenden Semestern nimmt Dr. Annette Retsch entgegen: T: (0931) 31-82420, retsch@uni-wuerzburg.de

    Das ausführliche Programm in SB@Home

    Back