piwik-script

Deutsch Intern

    Programm für ausländische Akademiker

    04/30/2013

    Ein Besuch im Knauf-Museum, ein Vortrag über Forschung an Fischen, Ausflüge nach Bamberg, Karlstadt und Sulzfeld: Im Sommerprogramm der Gruppe „Betreuung ausländischer Akademiker“ gibt es viele attraktive Angebote.

    Gastwissenschaftler aus anderen Ländern kommen oft nur für Wochen oder Monate, manchmal aber auch für längere Zeit an die Universität. Unter ihnen sind zum Beispiel Professoren, die Gastdozenturen in Würzburg übernehmen, oder junge Forscher, die an ihren Dissertationen arbeiten.

    Um die Betreuung der ausländischen Gäste außerhalb der Universität kümmert sich seit über 25 Jahren eine Gruppe von Frauen – mit einem stets vielseitigen Programm. Es umfasst gesellige Abende im Gästehaus der Universität gleich neben der Stadtmensa, aber auch Vorträge und Ausflüge.

    Aktivitäten im Sommer und Herbst

    Zum Auftakt wird diesmal am Freitag, 10. Mai, die Generalprobe zum Ballett „Cyrano“ am Mainfranken-Theater besucht. Auf dem Programm stehen außerdem Ausflüge zur Bayerischen Landesausstellung „Main und Meer“ in Schweinfurt, zur Japan-Ausstellung im Knauf-Museum Iphofen oder zu einer Keramikwerkstatt in Giebelstadt-Essfeld.

    Bei den Clubabenden im Gästehaus erzählen Teilnehmer von ihren Heimatländern oder von ihrer Forschung. Ein Filmabend ist diesmal ebenso geplant wie ein Potluck Dinner, also ein gemeinsames Essen, zu dem jeder Teilnehmer eine Speise mitbringt.

    Bitte weitersagen!

    Die Gruppe „Betreuung ausländischer Akademiker“ bittet darum, ihr Programm an möglichst vielen Lehrstühlen und Instituten bekannt zu machen. Ein pdf-Dokument mit dem Programm zum Weiterverbreiten oder zum Ausdrucken und Aushängen gibt es hier (pdf) sowie auf der Homepage der Gruppe. Betreuung ausländischer Akademiker: zur Homepage

    Back