piwik-script

Deutsch Intern

    Archive

    Symbolfoto für die Rubrik Personalia

    Hier lesen Sie Neuigkeiten aus dem Bereich Personal: Neueinstellungen, Dienstjubiläen, Forschungsfreisemester und mehr.

    more
    Für das Gruppenbild versammelten sich die geehrten Beschäftigten des Uniklinikums Würzburg mit den Laudatoren im Hörsaaldes Deutschen Zentrums für Herzinsuffizienz.

    Bei einer Veranstaltung der Klinik für Anästhesiologie des Uniklinikums Würzburg wurde Beschäftigten gedankt, die in diesem Frühjahr mithalfen, die Corona-Pandemie zu bewältigen.

    more
    Die Teilnehmenden der Podiumsdiskussion über Fake News in Zeiten von Corona.

    Bei einer Online-Podiumsdiskussion sprechen Fachleute aus Wissenschaft, Medien und Politik über Fake News in Zeiten von Corona. Zuhörer sind willkommen; die Diskussion startet am Donnerstag, 30. Juli, um 15 Uhr.

    more
    Die App CORONA HEALTH soll anonymisiert Befragungen speichen. Damit wollen die Forschungsteams herausfinden, welche gesundheitlichen Folgen die aktuelle Pandemie oder Lockdowns erzeugen, um diese in Zukunft zu minimieren.

    Gibt es durch Corona eine Welle an psychischen oder anderen körperlichen Belastungen? Das wollen Forscherinnen und Forscher der Uni Würzburg mit CORONA HEALTH herausfinden – und brauchen dafür die Hilfe der Bevölkerung.

    more
    Nach der Pressekonferenz, in der die Wü-KiTa-CoV-Studie vorgestellt wurde (von links): Christoph Härtel, Christian Schuchardt, Hülya Düber, Oliver Kurzai und Johannes Liese.

    Im Herbst 2020 startet eine neue Studie, an der mehr als 800 Kinder im Kindergartenalter teilnehmen. Sie soll dazu beitragen, einen sicheren und kontinuierlichen Betrieb der Kinderbetreuung in Coronazeiten zu ermöglichen.

    more
    Zufällig entdeckter Nebennierentumor rechts mit einer Größe von 5,1 Zentimetern.

    Ein einfacher Urintest kann die Diagnose von Nebennierenkrebs beschleunigen, die Prognose der Patienten verbessern und den Bedarf an invasiven Diagnosemethoden verringern. Dies zeigt eine neue Studie mit Würzburger Beteiligung.

    more
    Wie reagiert eine Gesellschaft auf die Rückkehr des Wolfes? Damit beschäftigt sich ein neuer Sammelband aus der Europäischen Ethnologie.

    Der Wolf ist zurück. Doch wie geht die Gesellschaft damit um? Diese Frage haben sich Forscherinnen und Forscher aus ganz Europa gestellt – die Europäische Ethnologie der Uni Würzburg hat nun daraus ein aktuelles Buch verfasst.

    more
    Enno Krauss hat eine Methode entwickelt, die es ermögicht, extrem präzise Anordnungen von Goldnanodrähten herzustellen.

    Das LMU Center for NanoScience (CeNS) und drei Spin-off Unternehmen haben gemeinsam innovative Doktorarbeiten aus der Nanotechnologie ausgezeichnet. Unter den Preisträgern ist ein Doktorand der Universität Würzburg.

    more
    Modell des Ausstellungskabinetts, das die Studierenden für das Selbstbildnis Margarethe von Geigers entworfen haben.

    Studierende der Universitäten Würzburg und Kairo präsentieren neue Ideen für das Museum für Franken. Sie wollen besondere Museumsobjekte durch emotional aufbereitete Geschichten einem breiten Publikum näherbringen.

    more
    Zonta-Preisträgerin 2020 Agnieszka Nowak-Król.

    Agnieszka Nowak-Król, Leiterin einer Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe am Institut für Anorganische Chemie, wurde mit dem Würzburger Zonta-Preis ausgezeichnet.

    more
    Symbolfoto für die Rubrik Personalia

    Hier lesen Sie Neuigkeiten aus dem Bereich Personal: Neueinstellungen, Dienstjubiläen, Forschungsfreisemester und mehr.

    more
    So lauschig wie im vergangenen Jahr wird der Gesundheitstag 2020 nicht. Wegen der Coronapandemie gibt es in diesem Jahr nur eine digitale Alternative.

    Wegen der Corona-Pandemie wird der Gesundheitstag zum Thema „Ernährung“ auf 2021 verschoben. Als Alternative sind alle Beschäftigten der Uni Würzburg dazu eingeladen, sich an einer Gesundheits-Aktion mit Verlosung zu beteiligen.

    more
    Licht und Schatten im Wald fördern Artenvielfalt - wie hier beispielsweise im Nationalpark Bayerischer Wald.

    Der Klimawandel sorgt weltweit für immense Waldschäden. Eine neue Studie von Ökologen der Universität Würzburg zeigt jetzt, dass dies nicht immer mit Nachteilen für die Artenvielfalt einhergehen muss.

    more