piwik-script

Deutsch Intern

    Archive

    Chemie-Professor Siegfried Hünig feierte seinen 95. Geburtstag. (Foto: privat)

    Das Chemie-Zentrum am Hubland, wie die Studierenden es heute kennen, wurde federführend von Siegfried Hünig geplant und realisiert. Im April 2016 hat der Professor seinen 95. Geburtstag gefeiert, und zu diesem Anlass findet nun eine Festveranstaltung für ihn statt.

    more

    Shakespeare 400

    05/10/2016

    Vor 400 Jahren starb William Shakespeare. Zu diesem Anlass hat der Lehrstuhl für Englische Literatur- und Kulturwissenschaft der Uni Würzburg eine öffentliche Vortragsreihe organisiert, die sich mit Shakespeare und seiner Rezeption in Deutschland befasst. Sie startet am 13. Mai.

    more

    Sie wollen bald an der Uni Würzburg studieren? Dann aufgepasst: Von Montag, 9. Mai, bis Freitag, 10. Juni, haben Sie die Möglichkeit, die Universität bei einem Schnupperstudium kennenzulernen.

    more
    Eine Venusfliegenfalle mit ihrem Drüsenrasen. Der Ausschnitt zeigt einzelne Drüsenkomplexe unter dem Mikroskop. B: Ein Drüsenkomplex im Querschnitt, der die drei charakteristischen Zelltypen zeigt. (Bild: Dirk Becker, Sönke Scherzer)

    Die fleischfressende Venusfliegenfalle ist eine erstaunliche Pflanze: Sie erkennt ihre Beute am Geschmack. In ihren Zellen gibt es ähnliche Strukturen wie im Darm des Menschen. Und sie hat im Lauf der Evolution den Spieß umgedreht, ist vom Opfer zum Angreifer geworden.

    more
    Auszeichnung in Berlin: Professor Sergio Montenegro (Mitte) und Tobias Mikschl mit Wolfgang Scheremet vom Bundeswirtschaftsministerium (rechts) sowie Gerd Gruppe und Franziska Zeitler, beide vom DLR-Raumfahrtmanagement. (Foto: DLR / Simone Leuschner)

    Ein Satellit, dessen Einzelteile nicht über Elektrokabel verbunden sind, sondern über miniaturisierte Funkmodule: Mit dieser Innovation gewinnen zwei Informatiker der Universität Würzburg den Wettbewerb INNOspace Masters.

    more
    Matthias Kadler, Professor für Astrophysik am Lehrstuhl für Astronomie der Universität Würzburg. (Foto: Gunnar Bartsch)

    „Tatort Südpol: verdächtiger Blazar im Fall ‚Neutrino‘ ermittelt“: So lautete die Überschrift einer Pressemitteilung, die vor Kurzem auf der Homepage der Uni zu lesen war. Warum es sich dabei aus Sicht der Wissenschaft um einen großen Erfolg handelt, erklärt Professor Matthias Kadler im Interview.

    more
    Einblicke in das Leben, Wirken und Erbe Nelson Mandelas ermöglicht eine neue Ausstellung in der Universität Würzburg. (Foto: Karsten Fehr)

    Der deutsche Fotograf Jürgen Schadeberg hat Nelson Mandela über viele Jahre hinweg begleitet. Eine neue Fotoausstellung, die vom 5. Mai bis 30. Juni im Foyer der Sanderring-Universität zu sehen ist, zeigt jetzt 20 seiner Werke.

    more
    Insgesamt 98 Läuferinnen und Läufer sind in diesem Jahr für die Universität Würzburg beim Residenzlauf angetreten. Beim Fototermin fehlte das Team des Rudolf-Virchow-Zentrums. (Foto: Maximilian Zott)

    Das Rudolf-Virchow-Zentrum hat beim diesjährigen Residenzlauf das schnellste Uni-Team gestellt – und das bereits zum dritten Mal in Folge. Überhaupt haben die Uni-Läufer in diesem Jahr sehr erfolgreich abgeschnitten.

    more
    Dr. Andreas Maier

    In seiner Doktorarbeit hat Alumnus Dr. Andreas Maier die Entwicklung von Galaxien erforscht. Heute arbeitet der Physiker und Informatiker in der Big-Data-Welt und hilft dabei, gewaltige Datenmengen zu analysieren und präzisere Vorhersagen zu treffen.

    more

    Auf Initiative der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie starten bereits zum sechsten Mal die europaweiten Aktionstage zur Aufklärung über die Volkskrankheit Herzschwäche. In Würzburg findet der Infotag am Samstag, 7. Mai, gemeinsam mit dem Europatag auf dem Unteren Marktplatz statt.

    more
    Gabriele Nelkenstock, die Initiatorin des Crowdfunding-Projekts, umrahmt von Thomas Bumm und Hermann Einsele. (Foto: UKW)

    Der Verein „Hilfe im Kampf gegen Krebs“ geht bei der Spendenakquise neue Wege: Erstmals soll eine besonders vielversprechende Idee des Uniklinikums Würzburg zur zukünftigen Krebstherapie per Schwarmfinanzierung vorangebracht werden.

    more
    Kernelement der Intraoperativen Radiotherapie ist eine Applikator-Kugel, die radial eine weiche Röntgenstrahlung aussendet. Diese wird an einem Auslegerarm in die bei der OP entstandene Tumorhöhle eingeführt. (Foto: OP-Team Universitätsfrauenklinik W

    Eine Neuanschaffung des Würzburger Universitätsklinikums ermöglicht bei Brustkrebspatientinnen eine Bestrahlung des Tumorbetts direkt nach der Tumorentfernung, noch während der Operation. Das Verfahren erhöht die Präzision und verkürzt die nachfolgende Strahlenbehandlung.

    more

    Das vierte Konzert im Rahmen des Max-Reger-Zyklus findet am Dienstag, 10. Mai, um 19:30 Uhr auf der Schuke-Orgel in der Neubaukirche statt. Der Eintritt ist frei.

    more

    „Flüchtlingskrise – Ursachen, Verteilung und Perspektiven der Integration“: So lautet das Thema eines Gastvortrags des bayerischen Integrationsbeauftragen Martin Neumeyer, der am Montag, 9. Mai, an der Juristischen Fakultät der Universität Würzburg stattfindet.

    more