piwik-script

Deutsch Intern

    Archive

    Würzburg als Kulturstadt vom 17. bis ins 19. Jahrhundert: Damit befasst sich im Sommersemester eine Ringvorlesung der Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften. Sie startet am Dienstag, 16. April, mit einem Vortrag über den Universalgelehrten Athanasius Kircher.

    more

    Auslöser, Symptome und die Therapie von krankhaftem Übergewicht stehen im Mittelpunkt einer Fort- und Weiterbildungsveranstaltung, zu der die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der Universität Würzburg am 10. April einlädt.

    more
    Ralf-Ingo Ernestus (l,) und Mario Löhr leiten das Neuroonkologische Tumorzentrum. (Foto: Universitätsklinikum Würzburg)

    Patienten mit Hirntumoren sind am Universitätsklinikum Würzburg in besten Händen. Das bestätigt aktuell die Zertifizierung des Neuroonkologischen Tumorzentrums im Onkologischen Zentrum Würzburg durch die Deutsche Krebsgesellschaft.

    more
    Besuch aus Japan in der Uniklinik (v.l.): Hitomi Minami, Burkhard H. A. von Rahden, Christoph-Thomas Germer, Hiroharu Inoue sowie Christian Reiners, Ärztlicher Direktor des UKW. (Foto: Universitätsklinikum Würzburg)

    Funktionsstörungen der Speiseröhre können jetzt am Universitätsklinikum Würzburg mit einem rein endoskopischen Verfahren behoben werden. Bei der Einarbeitung in die neue Therapie konnten die Würzburger Chirurgen das Know-how eines japanischen Kollegen nutzen.

    more

    Kann eine frühzeitige Behandlung die Wahrscheinlichkeit für depressive und manische Phasen im späteren Leben verringern? Dieser Frage gehen Wissenschaftler am Universitätsklinikum Würzburg nach. Für ihre Studie suchen sie noch Teilnehmer.

    more

    14 Studierende der Uni Würzburg haben Ende März an der weltweit größten Simulationskonferenz der Vereinten Nationen in New York teilgenommen. Mit zwei Auszeichnungen im Gepäck sind sie jetzt zurückgekehrt. Hier der Bericht von Judith Dauwalter, einer der Teilnehmerinnen:

    more
    Mikroskopische Aufnahme eines CD8-positiven T-Lymphozyten im zentralen Nervensystem einer Maus mit kindlicher NCL. Der Lymphozyt (rot gefärbt) ist in engem Kontakt mit einer geschädigten Nervenfaser (grün gefärbt). Die Schädigung der Nervenfaser ist

    Sie treten meist im Kindesalter auf und verlaufen stets tödlich: Stoffwechselerkrankungen des Gehirns vom Typ der Neuronalen Ceroid-Lipofuszinosen. Die Suche nach einer Therapie gestaltet sich schwierig. Jüngste Forschungsergebnisse an der Würzburger Neurologie könnten neue Wege eröffnen.

    more
    Welche Bakterien leben in Nase und Rachen von Senioren? Zur Klärung dieser Frage werden Abstriche auf einen Nährboden gebracht. Im Labor wachsen dann Bakterienkulturen heran, die sich analysieren lassen. Foto: Institut für Hygiene und Mikrobiologie

    Welche Bakterien leben in der Nase und im Rachen älterer Menschen? Für eine Studie zu diesem Thema suchen Wissenschaftler der Uni Würzburg weiterhin Senioren. Am 8. und 9. April kommen sie deshalb ins Frauenland.

    more