piwik-script

Deutsch Intern

    Archive

    Logo der Europäischen Referenznetzwerke

    Seltene Hauterkrankungen, seltene Hormonstörungen, seltene Krebserkrankungen bei Erwachsenen und seltene Lungenleiden: An diesen neuen europäischen Netzwerken ist das Würzburger Universitätsklinikum beteiligt.

    more

    Nachwuchswissenschaftlerinnen der Universität und Wissenschaftlerinnen, die Führungspositionen anstreben, sind eingeladen, sich bei einer einstündigen Veranstaltung über das Karriereprogramm SCIENTIA der Universität zu informieren.

    more
    Die Mädchenkantorei am Dom singt am 18. März dieses Jahres für Menschen mit seltenen Erkrankungen. (Foto: Markus Hauck)

    Am 18. März lädt der Würzburger Arbeitskreis Seltene Erkrankungen zu einem Benefizkonzert der Mädchenkantorei am Würzburger Dom ein. Geistliche Chor- und Orgelmusik aus fünf Jahrhunderten steht in der Neumünster-Kirche auf dem Programm.

    more
    Ins Gespräch vertieft: Studierende der Philosophie beraten interessierte Schüler. (Foto: Lena Köster)

    Der Studien-Info-Tag an der Universität Würzburg wurde auch im Jahr 2017 von zahlreichen Schülerinnen und Schülern genutzt. Viele von ihnen hatten tiefgehende Fragen.

    more
    Damit ein Produkt beim Nutzer ankommt, sollte es vorher entsprechend getestet werden. Die Uni Würzburg bietet solche Tests an. (Foto: pixabay.com)

    Wer Problemstellungen hat, die sich mit der Entwicklung eines interaktiven Produktes oder Konzeptes lösen lassen, findet am Lehrstuhl für Psychologische Ergonomie der Uni Würzburg Hilfe. Dort warten Studierende auf entsprechende Aufträge. Die Frist endet allerdings am 12. April.

    more

    Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie führt in Kooperation mit der Universität Würzburg vom 17. bis 19. März 2017 seinen 19. Bundeskongress durch: „Erkennen, fördern und fordern. Neue Erkenntnisse zur Legasthenie und Dyskalkulie“.

    more
    Hängematte unter Palmen

    Taufliegen aus warmen Gefilden halten Mittagsruhe, solche aus dem Norden dagegen nicht. Biologen der Uni Würzburg haben nun die innere Uhr afrikanischer Fliegen verstellt. Auch diese reduzierten darauf ihre Siesta.

    more
    Am Students‘ House entsteht der Campus-Garten. (Archivfoto von 2016: Wiebke Degler)

    Für die Landesgartenschau 2018 hat der Campus-Garten der Universität Würzburg mit zwei Partnern ein Projekt auf die Beine gestellt. Das Motto: urbanes Gärtnern und urbane Wildnis.

    more
    Pilar aus Kolumbien hat gerade das erste Semester des EAGLE-Programms an der Uni Würzburg beendet. (Foto: Lena Köster)

    Pilar Endara aus Kolumbien absolviert den englischsprachigen Master-Studiengang „Applied Earth observation and Geoanalysis for the Living Environment“. Hier erzählt sie unter anderem, was sie nach dem Studium vorhat.

    more
    Sie sind für die Aktion „Eine Uni - ein Buch“ an der Uni Würzburg verantwortlich (v.l.): Michael Storch, Julien Bobineau (mit dem Buch „Was ist Populismus?“ in der Hand) und Christine Ott. Es fehlt: Kristina Helmerich. (Foto Sven Staffeldt)

    Die Mitglieder der Uni ins Gespräch bringen und sie für ein gemeinsames Thema begeistern: Das ist das Ziel der Aktion „Eine Uni – ein Buch“. Jetzt ist das Konzept der Universität Würzburg ausgezeichnet worden. Damit verbunden ist eine Prämie von 5.000 Euro.

    more
    Ulrich Brückner (Foto: privat)

    Ulrich Brückner hat es vom Studenten in Würzburg zum Professor in Stanford (Kalifornien) gebracht. Die Arbeit mit den Studierenden dort empfindet er als ein Privileg und Vergnügen.

    more
    Geistes – und Kulturwissenschaften in der digitalen Welt: Darum geht es bei der Tagung . (Bild: Unibibliothek Würzburg)

    Am Donnerstag und Freitag, 16. und 17. März 2017, findet der 14. Workshop der Tagungsreihe "philtag/" statt. Er dreht sich um neue Trends, Projekte und Technologien in den Digital Humanities.

    more

    Am Donnerstag, 27. April, lädt die Projektstelle Inklusion der Caritas-Schulen gGmbH zur 2. Fachtagung rund um das Thema „Inklusion“ ein. Die Veranstaltung findet in Lohr statt; Anmeldeschluss ist der 31. März.

    more
    Blumenschmuck auf einem Grab

    Trauer ist nicht gleich Trauer. Das zeigt eine Studie Würzburger Psychologen. Je nach Art des Verwandtschaftsverhältnisses zu den Verstorbenen und nach deren Todesart fällt das Verlusterleben unterschiedlich aus. Das hat auch Auswirkungen auf die Begleitung, Beratung und Behandlung Trauernder.

    more