piwik-script

Deutsch Intern
  • [Translate to Englisch:] SCIENTIA Büro Hubland Nebengebäude Mensa
Büro der Universitätsfrauenbeauftragten

SCIENTIA Stipendien für Postdoktorandinnen und Habilitandinnen

Bewerbungsfrist für die SCIENTIA Stipendien ist Dienstag, 28.05.2019, 12 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte wenden Sie sich an die Referentin der Universitätsfrauenbeauftragten Andrea Bähr: andrea.baehr@uni-wuerzburg.de

dem besonderen Mittelansatz im Bayerischen Staatshaushalt zur Realisierung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre (Bayerische Gleichstellungsförderung). Ziel der Förderung ist eine Steigerung des Anteils der Frauen auf allen Ebenen der Wissenschaft.

alle promovierten Nachwuchswissenschaftlerinnen, die vom Zeitpunkt der Antragstellung bis zum Ende des Förderzeitraumes eine enge Anbindung an die JMU nachweisen können (z.B. Arbeits-/Laborplatz). Downloads: Für die Antragstellung im  Merkblatt, für die Erstellung von Gutachten in den Hinweisen.

SCIENTIA unterstützt mit Stipendien Nachwuchswissenschaftlerinnen in Übergangsphasen für den Fall, dass die weitere Qualifizierung nicht unmittelbar möglich ist (z.B. aufgrund auslaufender Drittmittelprojekte, Elternzeit).

Auch interessant: Öffentliche Förderprogramme

der Referentin der Universitätsfrauenbeauftragten Andrea Bähr. Email: andrea.baehr@uni-wuerzburg.de  Telefon: 0931 31-85665

vier Einzelveranstaltungen aus dem SCIENTIA Programm ist für Stipendiatinnen obligatorisch; alternativ können sie an einem der spezifischen SCIENTIA Programme Mentoring, Qualifizierung oder Coaching teilnehmen.