piwik-script

Deutsch Intern
    ALUMNI UNI WÜRZBURG - a strong Network!

    35/E 6.109

    Auf zu neuen Welten

    Simon Grynaeus & Johann Huttich: Novus orbis regionum ac insularum veteribus incognitarum

    Basel: Herwagen, 1555; Ganzledereinband, Holzdeckel, 577 Seiten

    Herkunft: Hofbibliothek Julius Echter

    Signatur: 35/E 6.109

    Inhalt: Der Einband ist aus Schweinsleder über Holz mit blindgeprägten Rollen und Platten, vorn ein farbiges Supralibros Julius Echter, hinten Große Kiliansplatte, mit Schnittprägung und eigenhändigem Besitzeintrag. Buchbinder: Jakob Preisger, Würzburg. Der Band enthält die berühmte Weltkarte Typus Cosmographicus Universalis mit Randillustrationen von Hans Holbein d.J., die zuerst 1532 gedruckt worden ist. Die Randillustrationen bieten Ansichten von Szenen mit Kannibalen, Elefanten, geflügelten Schlangen und sonstigen Fabeltieren. An den Polen drehen Engel den Globus an seiner Achse.

    Schadensbild:

    Einband:

    Beide Buchdeckel sind leicht deformiert, wobei sich die Kanten der Deckel nach innen wölben. Der Vorderdeckel ist leicht verschmutzt und stockfleckig. Sowohl auf dem Vorder- als auch auf dem Rückdeckel sind die Fragmente zweier Schließenbänder aus grünem Stoffgewebe sichtbar. Das Gelenk ist vorne innen offen. Im vorderen Spiegel kleben Kunststoffreste.

    Buchblock:

    Das vordere fliegende Blatt ist im Falz angerissen und geknickt, das hintere fliegende Blatt weist eine Fehlstelle auf. Die vordersten Blätter der ersten Lage haben an der unteren Kante Knicke und Risse. Auf der beigebundenen Faltkarte sind ebenfalls mehrere kleine sowie ein sehr großer Riss erkennbar. 

    Kosten (Restaurierung inkl. Digitalisierung): 1280,- €