piwik-script

Intern
    Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung (KIS)

    Alte Universität: Domerschulstraße/Neubaukirche

    (Juristische Fakultät)

    Die Domerschulstraße ist nicht direkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Allerdings liegt sie recht zentral in der Altstadt.

     

    Das Gebäude verfügt über 4 Eingänge.

    Den Haupteingang finden Sie, wenn Sie an der Vorderseite des Gebäudes eine Treppe hinaufgehen. Der Eingang ist nicht barrierefrei. Um das Gebäude zu betreten, müssen weitere Treppenstufen überwunden werden. Die Treppenstufen sind kontrastarm und bei Nässe rutschig. Die Eingangstüre ist barrierefrei (automatische Schiebetür).

    Das Dekanat ist vom Haupteingang rechts liegend über eine Rampe erreichbar.

    Der zweite Eingang befindet sich links im Torbogen, auch er ist nicht barrierefrei, eine Treppe muss überwunden werden.

    Durchqueren Sie den Torbogen, kommen Sie in den Hinterhof. Dort sind die Eingänge Nummer drei und vier, beide sind barrierefrei. Der Eingang auf der linken Seite verfügt über eine lange Rampe mit einem Handlauf. Auf der rechten Seite sind es zwei Treppenstufen bis zum Eingang, auch hier ist eine Rampe vorhanden. Unmittelbar neben der Metall-Rampe gibt es einen Behindertenparkplatz.

    Die barrierefreien Eingänge sind abgeschlossen. Für die Nutzung benötigen sie einen Schlüssel. Bitte setzen sich mit dem KIS-Büro in Verbindung, die Kontakt zum Hausmeister herstellt. Somit ist der Zugang zum Gebäude nur über Treppen möglich. Elektrische Türöffner fehlen.

    Der Boden im gesamten Innenhof ist durch das Kopfsteinpflaster sehr uneben.

    Große und gut lesbare Gebäudepläne finden Sie sowohl am Torbogen als auch direkt bei der Haupttreppe im Erdgeschoss. Sie sind in einer passenden Höhe angebracht, aber nicht in Braille-Schrift.

    Betreten Sie das Gebäude durch den Haupteingang, so stehen Sie vor dem Aufzug. Der Aufzug ist nicht barrierefrei. Seine Türen sind 75 cm breit, die Lichtschranke ist in 50 cm Höhe angebracht. 

    Es gibt noch zwei weitere Aufzüge (je einen bei den barrierefreien Eingängen), diese sind aber nicht erreichbar, da die Eingänge abgeschlossen sind.

    Manche Treppen haben ausschließlich Handläufe auf einer Seite. Die Treppenstufen sind einfarbig und kontrastlos.

    Behinderten-WC

    Ein Behinderten-WC ist im Gebäude nicht vorhanden.

    Die Bibliothek befindet sich im ersten Stock. Die Bibliothek ist mehrstöckig, es gibt aber einen kleinen Aufzug innerhalb der Bibliothek, um in die anderen Stockwerke zu gelangen. Vor der Bibliothek gibt es zahlreiche Schließfächer, auch zwei, die für Studierende mit Behinderung reserviert sind.

     

    Die Hörsäle sind vom Haupteingang aus erreichbar.

    Türschilder in Braille-Schrift fehlen.

    Die Türen sind mindestens 90 cm breit und heben sich durch die rote Farbe von den weißen Wänden ab und haben keine Bodenschwelle.


    Das Dekanat ist über eine mobile Rampe erreichbar (siehe Bild).

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    KIS - Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-84052
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. Z5
    Hubland Süd, Geb. Z5