piwik-script

Intern
    Gleichstellungsbüro

    Stress am Arbeitsplatz

    Alle reden vom Stress

    In diesem Informationsblatt der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) wird überblicksartig dargestellt, was Stress eigentlich bedeutet, welche Ursachen und Faktoren zu Stress beitragen,  was bei einer Stressreaktion im Körper passiert und warum Stress nicht immer negativ ist.

    Infoportal: Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt – psyGA transfer

    Das durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) geförderte Projekt bietet Informationen, Handlungshilfen, Unternehmensbeispiele, Medien und Broschüren rund um das Thema psychische Gesundheit in der Arbeitswelt. Außerdem wird ein Selbststest für Führungskräfte zu den Fragen „Wie belastet bin ich“ und „Wie belastet sind meine Mitarbeiter“ angeboten.

    Seminar: Fit im Stress

    Hamsterrad. Belastung. Jeder will etwas. To Do’s. Zeitdruck. Das Leben kann eine Herausforderung sein. Klar, es gibt Freustress, den stecken wir gut weg. Und es gibt den anderen, der sich anschleicht und die Energiereserven aufsaugt. Unser Gehirn reagiert auf Belastung - nach wie vor - mit steinzeitlicher Ausstattung, was im Alltag selten optimale Lösungen bringt.

    Es gibt da was … genau! Jede und jeder bringt Fähigkeiten mit, kreativ mit den Belastungen umzugehen. Vieles machen wir intuitiv richtig. Und es nützt vielleicht, von einigen neuen, einfachen und alltagstauglichen Techniken zu erfahren, die es ermöglichen, das Hamsterrad zu erkennen, sowie zu lernen, was kann ich wie selbst steuern und wann kann ich aussteigen.

    Am 18. Juli 2018 deckten wir Auslöser auf, lernten zu diesem Aspekt Körper und Psyche kennen und übten mit kleinen, im beruflichen Alltag gut umsetzbaren Sequenzen, was wirklich hilft, damit im Kopf Ruhe einkehrt und wir das Gefühl entwickeln können – ich bestimme mein Leben. Kommen Sie am 18. Juli 2018 von 12:00 - 14:30 in unser Seminar "Fit im Stress?" im Z6 der Uni Würzburg (Zentrales Hörsaalgebäude, Am Hubland) in den Raum 2.006.

    Anmeldungen über gleichstellung@uni-wuerzburg.de

    EinladungPlakat

    Tipps für den Umgang mit Stress

    Kein Stress mit dem Stress - Eine Handlungshilfe für Beschäftigte

    Diese Broschüre der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) möchte Beschäftigten dabei helfen, Ursachen psychischer Belastungen am Arbeitsplatz zu erkennen und auszuräumen und vermitteln, wie mit unvermeidbaren Belastungen umgegangen werden kann, ohne dass das Wohlbefinden oder die psychische Gesundheit darunter leiden. Es werden Informationen und Ratschläge für zehn wichtige Bereiche des täglichen Lebens vorgestellt, die Ansatzpunkte für eine Verbesserung der Arbeitssituation bieten sollen. Die Broschüre kann hier als PDF heruntergeladen werden.

    Prävention: Bitte nicht stören! Tipps zum Umgang mit Arbeitsunterbrechungen und Multitasking

    Die Broschüre der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) beschäftigt sich mit den vielfältigen Herausforderungen der modernen Arbeitswelt. Termindruck, Informationsflut, Arbeitshetze und ständige Arbeitsunterbrechungen gehören für viele schon längst zum Arbeitsalltag. Die Broschüre formuliert Tipps zum individuellen sowie teamorientierten Umgang mit Arbeitsunterbrechungen und Multitasking. Außerdem soll sie dabei helfen, den Ursachen von Arbeitsunterbrechungen auf die Spur zu kommen, um diese dann präventiv verhindern zu können.

    Lust auf Arbeit

    Auch die Broschüre „Lust auf Arbeit“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin beschäftigt sich mit der Frage was im betrieblichen Alltag alles getan werden kann, damit die Arbeit positiv erlebt wird. Die Broschüre richtet sich an Berufstätige mit hauptsächlicher Bürotätigkeit und kann hier als PDF heruntergeladen werden.

    Weitere Tipps

    Was kann der einzelne tun, um mit Stress am Arbeitsplatz umzugehen oder ihm vorzubeugen? Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat auf Ihren Seiten einige Anregungen zur Gestaltung des Arbeitsplatzes, der Arbeitsumgebung und der Arbeitsorganisation zusammengefasst.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Gleichstellungsbüro
    Am Hubland
    Mensanebengebäude App. 5
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82005
    Fax: +49 931 31-820050
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. Z5
    Hubland Süd, Geb. Z5