piwik-script

Intern
    Büro der Universitätsfrauenbeauftragten

    SCIENTIA Mentoring für Doktorandinnen und Postdoktorandinnen

    Das Programm richtet sich an fortgeschrittene Doktorandinnen der Universität Würzburg, die eine Karriere in der Wissenschaft anstreben. Im Fokus stehen die individuelle Entwicklung jeder Teilnehmerin, die gewinnbringende Vernetzung innerhalb der Gruppe sowie die Unterstützung durch eine Mentorin bzw. einen Mentor. Regelmäßige Trainings und Workshops aus verschiedenen Themenbereichen der Karriereentwicklung vervollständigen das Programm. 

    Zielgruppe: fortgeschrittene Doktorandinnen, die ihre Karriere nach der Promotion planen möchten.  

    Programmlaufzeit: 18 Monate; für die erfolgreiche Teilnahme am Mentoringprogramm erhalten Sie ein Zertifikat der Gender Equality Academy. 

     

    Programmelemente 


    Mentoring:

    In der Matchingphase (erste vier Monate der Programmlaufzeit) unterstützt die Programmleitung Sie dabei, eine geeignete Mentorin oder einen geeigneten Mentor zu finden.

    Die Mentoringphase erstreckt sich über 14 Monate, in denen Sie die Möglichkeit haben, von den Erfahrungen Ihrer Mentorin oder Ihres Mentors zu profitieren und an den eigenen Zielsetzungen zu arbeiten.  

    Vernetzung:

    Regelmäßige von der Programmleitung organisierte Treffen mit Impulsvorträgen dienen Ihrer Vernetzung über die Fächergruppen hinweg. Bei zusätzlichen selbstorganisierten Peer-Group-Treffen können Sie sich über die speziellen Anforderungen Ihrer Karrierephase austauschen.

    Qualifizierung:

    Workshops zu karriererelevanten Themen und Kompetenzen dienen der zusätzlichen Qualifizierung für eine Laufbahn innerhalb wie außerhalb der Wissenschaft.

    Alle Trainings werden von externen Trainer:innen für Ihre Gruppe durchgeführt.

    Karrierebegleitung:

    Sie werden vor der Auftaktveranstaltung zu einem ersten persönlichen Gespräch eingeladen, in dem der individuelle Ausgangspunkt sowie die Ziele für die Programmlaufzeit festgehalten werden.

    Die Zwischenbilanz findet ebenfalls im persönlichen Gespräch mit den Programmkoordinatorinnen statt.

    Die Auftakt- und Abschlussveranstaltung geben darüber hinaus Impulse für die eigene Zielsetzungsarbeit und bieten den Einstieg in ein starkes Netzwerk.

     

    Bewerbung und aktuelle Veranstaltungen


    Die Bewerbungsfristen werden regelmäßig auf der Homepage bekannt gegeben. 

    Hier finden Sie das Formular zum Bewerbungsbogen.

    Informationen zum bereits angelaufenen SCIENTIA Programm 2022/23 finden Sie in der PDF.

    Aktuelles Veranstaltungsprogramm (2022-2024) 

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerinnen.