piwik-script

Intern
Büro der Universitätsfrauenbeauftragten

Women's Leadership Program

Zielgruppe des Programms

Das Women's Leadership Program richtet sich an Juniorprofessorinnen, Professorinnen und Arbeitsgruppenleiterinnen in DFG-Forschungsverbünden an der Universität Würzburg, die ihre Führungskompetenzen erweitern und stärken wollen.

Elemente des Programms

  • Trainings und Workshops: unter anderem zu den Themen Führung, Managementaufgaben, Kommunikation, Fokussierung und Souveränität
  • Coaching und kollegiale Beratung: Führungscoaching und Retreats zu führungsrelevanten Themen
  • Academic Sponsorship: Erweiterung des Mentoring-Prinzips, Sponsoring als aktive Unterstützung und effektives Karriereinstrument
  • Kamingespräche: Netzwerktreffen mit Impulsvorträgen und Gästen und Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft 

Veranstaltungen

Kamingespräch: Women's Leadership Program

 

Datum: 04.07.2019, 18:00 - 20:00 Uhr
Vortragende: Prof. Dr. Marion Kiechle

Wir laden Sie herzlich ein zu einem sommerlichen Kamingespräch mit Frau Prof. Dr. Marion Kiechle.

 

Die Staatsministerin a.D. ist seit dem Jahr 2000 Direktorin der Frauenklinik am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität 
München und damit die erste Frau auf einem Lehrstuhl für Gynäkologie und Geburtshilfe in Deutschland - und darüber hinaus. 

Wir freuen uns sehr darauf, mit Frau Kiechle ins persönliche Gespräch über Frauen und Macht, weibliche Karrieren in der Wissenschaft 
und politische Wege der Gleichstellung zu kommen.

Zentrales Hörsaal- und Seminargebäude (Z6), Raum 2.013

Anmeldung: wlp@uni-wuerzburg.de

 

Bisherige Veranstaltungen

WLP Workshop: Positionierung in Machtarenen - Die Regeln verstehen – schlagfertig agieren!

Sabine Scheerer (impulsplus – Qualitätsnetzwerk Training in Wissenschaft, Köln)

Inhalt & Ziele

Kommunikation ist ein entscheidender Baustein im wissenschaftlichen Prozess. Was Frauen und Männer unterscheidet, ist die Selbstverständlichkeit sich selbst zu präsentieren und eigene Standpunkte und Stärken souverän zu vertreten. Frauen können lernen, sich in dieser immer noch männerdominierten Welt zu positionieren. In diesem Seminar werden genderspezifische Regeln der Kommunikation, und der wirkungsvolle Umgang damit, deutlich gemacht. Die Teilnehmerinnen werden in Ihrer eigenen authentischen Präsenz gestärkt, um sich im Gespräch mit Männern durchzusetzen, Respekt einzufordern und nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen.

Inhalte in Stichpunkten

· Genderspezifische Kommunikationsregeln – wirkungsvoller Umgang
· Authentischen Redestil stärken und Souveränität erhöhen
· Durchsetzen – platzieren – Respekt einfordern
· Atem, Körper und Stimme als unterstützendes Element
· Wahrnehmungsschulung, Zeichen setzen – Zeichen deuten
· nonverbale Sprache, Mimik und Gestik gekonnt einsetzen
· Schlagfertig agieren – nachhaltig Eindruck hinterlassen

Methoden in Stichpunkten

· Input in Kurzvorträgen
· Einzel - und Kleingruppenübungen
· Ressourcen- und lösungsorientiertes Training
· Individuelles Feedback
· kollegialer Austausch

Trainerin Sabine Scheerer, Köln

· Ausbildung in Pantomime, Schauspiel, Tanz und Stimme
· 25 Jahre Trainerin für Präsenz und Kommunikation
· Schwerpunkte: Gender/ body talk / kongruente, sichere Selbstpräsentation
· Gruppenangebote und Einzeltraining
· Seit 2010 bei impulsplus in der Kompetenzentwicklung für WissenschaftlerInnen

WLP Retreat "Female Leadership"

Weitere Informationen zu dem Retreat des Women's Leadership Program finden Sie in der Einladung

 

WLP Workshop "Wirksam führen in der Wissenschaft"

Weitere Informationen zu diesem Workshop finden Sie in der Einladung