piwik-script

Intern
    Career Centre

    Social Innovators Challenge

    09.07.2020

    Ideen mit gesellschaftlichem Mehrwert gehen in die 2. Phase! Elevator Pitches für Teilnehmer in der 2. Phase können noch bis zum 05.07.2020 eingereicht werden. Die Prämierung findet am 09.07.2020 statt. Es winken Preise in Höhe von bis zu 2.000 Euro!

    Quelle: iStock.com/franckreporter

    Die Social Innovators Challenge: Worum geht es?

    Unternehmerische Initiativen zur Verbesserung des gesellschaftlichen Mehrwerts rücken seit einiger Zeit zunehmend in den Fokus - nicht zuletzt aufgrund der nachhaltigen Entwicklungsziele der Agenda 2030. Auch die aktuellen Herausforderungen bedingt durch die Corona Pandemie führen zu gesellschaftlichen Veränderungen und infolgedessen zur zunehmenden Bildung von sozialen Initiativen. Dass sich unternehmerisches und gesellschaftliches Denken sehr gut vereinen lassen, zeigen bereits viele Beispiele von Social Entrepreneuren.

    Im Sommersemester 2020 rufen

    • das Servicezentrum Forschung und Technologietransfer und
    • das Career Center der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    • der Campus Angewandte Forschung und
    • das Projekt PIONIER der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

    zur Social Innovators Challenge auf.

    Gesucht werden Ideen, die innovative Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen bieten. Unterstützt und gefördert wird die Challenge vom Zentrum für Digitale Innovationen Mainfranken und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

    Die Challenge ist nun in der 2. Phase!

    Teilnehmer, deren Ideen berücksichtigt werden, können noch bis zum 05.07.2020 ihren Elevator Pitch einreichen.

    Diese werden dann von einer Expertenjury und durch ein Zuschauervoting bewertet. Die Prämierung findet am 09.07.2020 statt. Details dazu werden im Verlauf der Challenge bekannt gegeben. Die drei Teams mit den meisten Stimmen erhalten einen Geldpreis. Darüber hinaus ist es das Ziel des Wettbewerbs, die Teams und Ideen auch im Nachgang gezielt zu unterstützen.

    Weitere Infos zur Challenge, zu den Benefits, zum Ablauf und zum Teilnehmerkreis

    Zurück