piwik-script

English Intern
Career Centre

Mentoring-Programm

Das Mentoring-Programm bringt Studierende, Promovenden oder junge Absolventen mit berufstätigen Ehemaligen der Uni Würzburg zusammen, die euch bei Fragen und Problemen rund um eure berufliche Entwicklung unterstützen.

  • Du möchtest wissen, welche Anforderungen bestimmte Berufe stellen?
  • Oder wie deine Chancen in einer bestimmten Branche stehen?
  • Du wärst dankbar, wenn dir jemand mit Erfahrung Hilfestellung in Sachen Bewerbung, Vorstellungsgespräch oder Vertragsverhandlungen bieten könnte?
  • Du würdest gerne einmal hören, ob dein Selbstbild mit dem Bild, welches du nach außen vermittelst, übereinstimmt?
  • Du fragst dich, ob es sinnvoll für deine berufliche Zukunft wäre, ins Ausland zu gehen oder zu promovieren?

Dann bist du im Mentoring-Programm der Universität Würzburg genau an der richtigen Stelle!

Kick-Off im Karriere-Café

Kick-Off der aktuellen Mentoring-Staffel war am 05.12.2018 im Anschluss an das Karriere Café. Interessierte nutzten hier die Chance sich mit Alumni auszutauschen und im persönlichen Kontakt mehr über unterschiedliche Berufsperspektiven sowie verschiedene Wege dorthin zu erfahren. Für die aktuelle Mentoring-Staffel könnt ihr euch weiterhin registrieren.

Ziel des Mentorings ist es, Studierende und Promotionsstudierende der Uni Würzburg (sogenannte “Mentees“) mit erfahrenen, berufstätigen Alumni (ehemalige Studierende/Mentoren) zusammenzubringen. Dies bringt für beide Seiten gewaltige Vorteile: die Mentees profitieren von der Erfahrung ihrer Mentoren, z.B. hinsichtlich Berufs-/Karriereplanung, Praktika & Abschlussarbeiten, Führungs- und sozialen Kompetenzen. Der Mentor bleibt durch seine Teilnahme in Kontakt mit dem akademischen Leben, er erlebt aktuelle Entwicklungen in Lehre & Forschung hautnah mit und kann daraus Anregungen gewinnen. Außerdem trainiert er durch die Betreuung seines Mentees seine Soft Skills.

Die Tandems werden aufgrund der eingereichten Persönlichkeitsprofile von Mentor und Mentee zusammengestellt. Jedoch nur, wenn beide Seiten mit dem Matching zufrieden sind und beide Teilnehmer ihre Ziele, Wünsche und Erwartungen geklärt haben – dann erst wird aus dieser Paarung ein festes Tandem. Angelegt ist das Programm auf ein Jahr, in gegenseitigem Einverständnis kann dieser Zeitraum aber auch gerne verlängert werden.

Den Rahmen des Programms bildet eine Kick-Off-Veranstaltung, eine Art Mentoring-Workshop, der dem Kennenlernen und der Festlegung der Ziele der jeweiligen Tandems dient. Im Laufe des Jahres halten die Tandems durch persönliche Treffen, E-Mail- oder Telefonkontakt, teilweise werden von Seiten der Universität auch Exkursionen oder gesellige Treffen (Weinfeste, etc.) organisiert. Seinen krönenden Abschluss findet das einjährige Programm in einer Abschlussveranstaltung, bei der jeder Teilnehmer ein Zertifikat über die Teilnahme am Programm erhält. Einzige Verpflichtung der Tandems gegenüber den Programmverantwortlichen: sie müssen einen Zwischenbericht sowie einen Abschlussbericht anfertigen.

Was ist nun zu tun, um am Programm teilzunehmen? Wer als Mentee mitmachen möchte, muss sich zunächst beim Alumni-Portal anmelden, um dort ein Profil sowie berufliche Ziele und Vorstellungen anzugeben, damit wir für euch den passenden Mentor finden können, der euch dann mindestens ein Jahr lang unterstützen wird. Jetzt anmelden!