piwik-script

Intern
    Suchtberatung

    Telefonische Beratung

    Telefonische Beratung

    Krisendienst Würzburg

    Info-Telefon des Krisendienstes Würzburg

    Montag bis Freitag 14.00 - 18.00 Uhr
    und an 365 Tagen im Jahr von 18.30 - 0.30 Uhr

    Tel.: 0931/57 17 17

    BZgA Infotelefon zur Suchtvorbeugung

    Tel.: 0221-89 20 31
    (Mo - Do: 10 - 22 Uhr ; Fr - So: 10 - 18 Uhr)

    Dabei handelt es sich um einen telefonischen Informationsdienst der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zu Fragen der Suchtprävention.

    Das Infotelefon erfüllt verschiedene Aufgabe

    •  Beantwortung von Fragen zur Suchtvorbeugung;
    • Persönliche Beratung von Bürgern mit Suchtproblemen mit dem Ziel, sie an geeignete lokale Hilfs- und Beratungsangebote zu vermitteln;
    • Vermittlung von Anschriften und Telefonnummern der Suchtberatungsstellen sowie anderer geeigneter Beratungsdienste;
    • Benennung von lokalen Ansprechpartnern zur Unterstützung oder Beratung präventiver Maßnahmen sowie relevanter BZgA-Medien zur Suchtprävention.

    Das Infotelefon setzt seinen Schwerpunkt in der Suchtvorbeugung, nicht in der individuellen Beratung von Betroffenen, die jedoch an die entsprechenden Beratungsstellen weitervermittelt werden.

    Auf diese Weise unterstützt das BZgA-Infotelefon die Anzeigenkampagne weiterführend und stellt sich den Zielgruppen als konkreter Ansprechpartner zur Verfügung

      Sucht- und Drogenhotline

      bundesweit - täglich - rund um die Uhr


      Tel.: 0 180 5  31 30 31
      12 Cent pro Minute ID Talkline

      Ein gemeinsames Angebot der Drogennotrufe aus Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Köln, München, Nürnberg
      unter der Schirmherrschaft der Drogenbeauftragten der Bundesregierung

    Hilfe bei der Suche niedergelassener Psychotherapeuten

    Psychotherapie Koordinationsstelle

    Info-Telefon der Kassenärztlichen Vereinigung für Patienten und Angehörige

    gibt Informationen über freie Psychotherapieplätze in der Region

    Montag bis Donnerstag 9.00 - 17.00 Uhr
    Freitag 9.00 - 13.00 Uhr


    Tel.: 0921/787 76 54 04 10
    Fax: 0921/787 76 54 04 11

    E-Mail: Patienten-Infoline@kvb.de

    Psychotherapie-Informations-Dienst

    Am Köllnischen Park 2
    10179 Berlin
    www.: psychotherapiesuche.de
    Tel.: 030 - 2 09 16 63 30
    Fax: 030 - 2 09 16 63 16

    Persönliche Beratung:
    Montag und Dienstag von 10.00 - 13.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr
    Mittwoch und Donnerstag von 13.00 - 16.00 Uhr

    Angehörige informieren in Unternehmen über psychische Erkrankungen im Arbeitsleben:

    Geschulte Angehörige beraten und geben Handlungshilfe in Krisensituationen über eine bundesweit einheitliche Hotline montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr speziell zu allen Fragen im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen im betrieblichen Umfeld.

    Tel. 0180 - 5 950 951
    Weitere Informationen im Internet unter www.bapk.de
    Email-Beratung: bapk@psychiatrie.de
    BKK-Projekt "Psychische Erkrankungen im Arbeitsleben" in Kooperation mit der Familien-Selbsthilfe-Psychiatrie des Bundesverbands Angehöriger psychisch Kranker e.V. (BApK)

    Telefonische Raucherberatung

    Siehe hier...

       

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Suchtberatungsstelle
    Marcusstraße 9-11
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82020
    Fax: +49 931 31-87200
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Marcusstraße 9-11