piwik-script

Intern
Gesunde Hochschule

M4M - Mitarbeitende für Mitarbeitende

re:connected - so lautet das Jahresmotto 2022 der Gesunden Hochschule, denn: Ein Miteinander ist wieder möglich und wir wollen Sie zusammenbringen!

Tischtennis in der Mittagspause, eine Nähgruppe oder gemeinsames Walken - suchen Sie Gleichgesinnte für Ihre Idee? Haben Sie bereits eine Gruppe oder Initiative und haben Lust auf neue Kolleg*innen, die mitmachen? Oder haben Sie eine Qualifikation und möchten (Bewegungs-)Angebote für Ihren Bereich oder alle Beschäftigte machen?

Dann melden Sie sich bei uns! Wir unterstützen Sie bei der Organisation und vernetzen Sie mit Ihren Kolleg*innen.

Auf dieser Website entsteht nach und nach ein "Schwarzes Brett" mit gesammelten Gruppen und Angeboten - vielleicht ist ja auch etwas für Sie dabei.

Wir freuen uns auf ein neues Miteinander!

Be in Balance

Nach einem langen Arbeitstag in der Natur wieder zu sich finden - dazu möchte ich alle Interessierten einladen.

Gemeinsam und angeleitet wollen wir

  • entspannen
  • auftanken
  • reflektieren
  • in die eigene Mitte kommen
  • klar und frei denken
  • uns Zeit für uns selbst nehmen

Wir treffen uns immer Mittwochs, 17:00 - 18:00 Uhr an diesen Terminen: 13.07., 20.07., 27.07., 03.08., 10.08. am Wasserspielplatz am Gericht, Ottostrasse Würzburg.

Bitte bringen Sie eine bequeme Sitzgelegenheit, zum Beispiel eine Isomatte oder ein kleines Kissen mit.

Anmelden können Sie sich per WhatsApp: 0177 2788877 oder per Email an Kontakt@herzgespraech.de

Ich freue mich auf Sie!
Barbara Anita Theresia Dorsch

Pausenjogging am Hubland

Wir sind eine Gruppe, die sich immer Mittwochs um 12.15 Uhr am Gebäude 84/Hubland Nord zum Joggen trifft. Dabei drehen wir dann 2 Runden auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau. Dauer: ca. 40 min.; Strecke: 6 km.

Wir würden uns sehr über neue Lauf-KollegInnen freuen, denn in größerer Runde ist man motivierter! Außerdem bestünde dann auch die Möglichkeit, kleinere "Untergruppen" zu bilden, in denen das Tempo dem Leistungsstand der LäuferInnen angepasst werden kann. Gerne könnte man auch ein paar Dehn-/Krafteinheiten dazu anbieten (z. B. an der Calisthenics-Anlage; Übungsleiterschein meinerseits ist vorhanden).

Das Pausenjoggen hat uns vor allem im Herbst/Winter gut getan, da man sich nach der Arbeit eher ungern nochmal aufrafft, sich im Dunkeln zu bewegen.

Wir hoffen deshalb, dass sich unsere Runde bald erweitert...

Bitte melden Sie sich direkt bei mir an: heike.bopp@uni-wuerzburg.de, Tel.: 0931-31 81031.

Sportliche Grüße

Heike Bopp