piwik-script

Intern
    Alumni Uni Würzburg - eine starke Gemeinschaft

    Veranstaltungen

    Zeitzeugengespräch

    Datum: 15.07.2018, 11:00 - 13:00

    Am 15.7.2018 findet unser nächstes Zeitzeugengespräch um 11 Uhr statt. Hierzu laden wir Sie in das Lab13 auf der Landesgartenschau herzlich ein.

    Der Beginn der akademischen Beziehungen zu Russland aus Sicht zweier Zeitzeugen.

    Prof. Theodor Berchem war nahezu drei Jahrzehnte Präsident der Universität Würzburg und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und hat in diesem Zusammenhang Erfahrungen im deutsch-russischen Austausch gesammelt. Alumnus Dr. Gregor Berghorn kam 1989 als Referent zum sogenannten Sonderprogramm Sowjetunion des DAAD – und zwei Jahre später zum Aufbau der neuen Außenstelle nach Moskau, die er von 1992 bis 1998 zum ersten Mal leitete. Die DDR hinterließ dem DAAD einen Teil ihres Botschaftsgebäudes und eine Reihe guter Kontakte. Aufbauend darauf konnte der DAAD ab 1989 rund 300 Austauschstudenten ins wiedervereinigte Deutschland senden – damals, wie Gregor Berghorn nicht ohne Stolz erzählt, in den Jahren 1992-94, noch mit Sonderzügen: „Die Stipendiaten kamen aus allen Sowjetrepubliken nach Moskau, wurden hier mit Visa versorgt und sind dann in einem Sonderzug nach Berlin gefahren.“

    Das Alumni-Büro pflegt seit dem Jahr 2018 eine Kooperation mit dem Deutsch-Russischen Forum, die Veranstaltungen, Austausche und Foren in Russland beinhaltet. Noch vor zwei Jahrzehnten waren Austausch-Aktivitäten mit Russland/der Sowjetunion keine Selbstverständlichkeit. Dies hat sich in den vergangenen Jahrzehnten positiv verändert. Aktuelle Entwicklungen weltweit zeigen jedoch, dass selbst bestehende Austauschbeziehungen nicht selbstverständlich sind und der aktiven Pflege bedürfen. Ein Blick in die Vergangenheit soll den Prozess des Vertrauensaufbaus zweier Nationen beleuchten und für die Gegenwart sensibilisieren.

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Social Media
    Kontakt

    Alumnibüro
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-83150
    Fax: +49 931 31-87235
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring 2