piwik-script

Intern
Alumni Uni Würzburg - eine starke Gemeinschaft

Dr. Daniel Veith

30.10.2018

Dr. Daniel Veith hat Romanistik studiert und schloss sein Studium 2003 ab. Er ist Mitbegründer und CEO der VEITH Group.

Foto: Privat

Der Lieblingskurs von Dr. Daniel Veith ware die Vorlesung der Vergleichenden romanischen Sprachwissenschaft von seinem Doktorvater Prof. Dr. Pötters. Nach seinem Studium der Romanistik, Germanistik und Kunstgeschichte folgte 2006 seine Promotion in Romanischer Sprachwissenschaft. Er ist Mitbegründer und CEO der VEITH Group, eine internationale, auf Bildungsdienstleistungen und die Vermarktung der von ihm entwickelten VEITH Methode spezialisierte Unternehmensgruppe.

  • Wenn ich an die Unizeit denke, erinnere ich mich an lange Winterabende in der lauschig warmen philologischen Teilbibliothek, monatelange Reisen durch die Welt und v.a. Südamerika, und zwar in allen Semesterferien (es waren ja nur zwei) sowie in den Monaten, in denen ich aus bürokratischen Gründen auf den Ablauf von Minimalbearbeitungs- oder anmeldezeiten für Prüfungen warten musste
  • Würzburg bietet eines der nettesten und angenehmsten urbanen Ensembles, das trotz seiner provinziellen Lage und Grundatmosphäre ein beachtliches internationales Flair aufweist, infolge der Allgegenwart der Universität und ihrer zahllosen ausländischen Gaststudenten
  • Am besten an meinem Studium gefallen hat mir trotz der Einschränkungen doch eigentlich machen zu können, was ich wollte, in meinem Lernrhythmus, der von mir gewählten Intensität und gemäss meiner Interessen - ganz anders eben als unter dem Joch geistiger Unterdrückung des Gymnasiums 

Zurück