piwik-script

Intern
    Alumni Uni Würzburg - eine starke Gemeinschaft

    Nachbericht zur Alumni-Konferenz in Moskau

    Im Rahmen unserer Alumni-Aktivitäten in der Russischen Föderation hat das Alumni-Büro der Universität Würzburg im Oktober 2018 in Moskau zu einer Alumni-Konferenz eingeladen.

    Im Jahr 2018 hat die Universität Würzburg gemeinsam mit dem Deutsch-Russischen Forum Alumni-Aktivitäten in vielen verschiedenen Städten der russischen Förderation durchgeführt. Die Aktivitäten beinhalteten Alumni-Konferenzen, Moskauer Gespräche, Karrierebörsen und Zertifikatskurse. Anlässlich des offiziell in Russland ausgerufenen Kreuzjahres der wissenschaftlichen Kooperationen und der Bildung wurden vom 24. - 28. Oktober 2018 die Aktivitäten Karrierebörse, Moskauer Gespräch und Alumni-Konferenz mit dem Motto Persönlichkeits- und Karriereentwicklung im 21. Jahrhundert zusammen gelegt. Mit einer Gruppe von über 100 russischen Alumni deutscher Hochschulen wurde an der deutschen Botschaft in Moskau Vorträge und Workshops durchgeführt und an den Partneruniversitäten Higher School of Economics und Lomonossow Universität (in dem großen Hauptgebäude, eine der 'sieben Schwestern' wohnen über 20.000 Personen, im 27. Stock ist ein Naturkundemuseum untergebracht, im Keller unter anderem ein Schwimmbad) Aktionen durchgeführt. Skype-Beiträge ergänzten das Programm, unter anderem von Michael Groß, den einige noch als Schwimm-Weltmeister in Erinnerung haben. Auch Dozenten der Universität Würzburg waren in das Programm integriert, z. B. Vizepräsidentin Professorin Barbara Sponholz, die über akademische Karrierewege sprach, Dr. Elena Dieser, die zusammen mit dem Moskauer Prof. Frank Fischer (einem Kollegen des Würzburger Professors Fotis Jannidis) einen Beitrag zum Thema Mehrsprachigkeit in der Karriereentwicklung vorbereitet hatte, sowie Professor Klaas Huizing, der als Religionswissenschaftler am Sonntagvormittag abschließend über den Begriff der Moral sprach. Höhepunkt des Projektes war ein gemeinsames Koch-Event hoch über den Dächern von Moskau, der die Gruppe auch in kulinarischer Hinsicht enger zusammenschweißte. Zum einen ist das hohe Niveau der Deutschkenntnisse der russischen Alumni deutscher Hochschulen hervorzuheben, zum anderen die äußerst starke Verbundenheit zu Deutschland.

    In Moskau sind zwei Würzburger Alumni an dem Aufbau des neuen Mercedes-Werkes beteiligt, die sich im Bereich des internationalen Mentorings engagieren werden. In Kürze wird ein Porträt über die beiden erscheinen.

    Fotos: Michaela Thiel

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Social Media
    Kontakt

    Alumnibüro
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-83150
    Fax: +49 931 31-87235
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner