piwik-script

Intern
Alumni Uni Würzburg - eine starke Gemeinschaft

Sie haben in Deutschland studiert, geforscht oder an einer Hochschule gelehrt? Dann freuen Sie sich auf die

Alumni-Konferenz Moskau!

Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg veranstaltet gemeinsam mit ihren beiden Moskauer Partnerhochschulen - die Higher School of Economics Research University und die Lomonossow Universität - zusammen mit dem Deutsch-Russischen-Forum e.V. und der Deutschen Botschaft Moskau vom 8.10 bis 12.10. 2019 eine Konferenz zum Thema

Selbstentwicklung, Karriereplanung & Lebensgestaltung

Entdecken Sie in den deutsch-russischen Beziehungen neue bereichernde Perspektiven und Kooperationsmöglichkeiten. Ihr Erfahrungsaustausch mit anderen Deutschland-Alumni aus ganz Russland bietet Ihnen über vier Tage die einmalige Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und Ihr Netzwerk zu vergrößern. Profitieren Sie von Workshops, Kleingruppenarbeit sowie dem Besuch der deutschen Karrierebörse und lernen Sie neue Mentoren aus unterschiedlichsten Berufsfeldern kennen. Nutzen Sie diese hervorragende Möglichkeit, Ihren deutschen Sprachschatz zu aktivieren und Ihre Ideen auszutauschen.

Was erwartet mich in einer Zukunft voller Veränderungen?Welche Herausforderungen muss ich meistern? Mit wem kann ich Ideen und Lösungen testen?

Wodurch kann ich mich weiterentwickeln und das Beste aus meinen Talenten machen? Womit kann ich mich nachhaltig motivieren? Wie baue ich mir ein Unterstützungsnetzwerk auf?

13:00 Uhr

Frühester Hotel-Check-In & Fakultatives Kulturprogramm 

Begrüßung durch Michaela Thiel, Alumni-Referentin der JMU & Dr. Artem Lysenko, DRF-Büro Moskau,

16:00 Uhr Konferenz-Eröffnung - Sebastian Nitzsche, Stv. Geschäftsführer des DRF e.V., & Michaela Thiel, Alumni-Referentin der JMU Würzburg
16:10 Uhr Vorstellung des Alumni-Programms & Mentoring-Angebotes „Von Alumni für Alumni“, Michaela Thiel, Alumni-Referentin der JMU Würzburg
17:00 Uhr Icebreaker - Jan David Ott, Leiter DRF-Büro Moskau
17:50 Uhr

Deutsch-Russischer Alumni-Abend der Deutschen Botschaft und des DRF e.V.

mit 400 Teilnehmer*innen aus ganz Russland - Besichtigung der Informationsstände der dt. Wissensmittler im Atrium

18:30 Uhr Grußworte & Festrede
19:15 Uhr Interaktives Netzwerken - Steife Brise Business Theater, Hamburg
20:15 Uhr Buffet & Musik

 

08:30 Uhr

Vortrag: Im Rückblick wird man schlauer & in Zukunft macht man es besser?

Menschliche Konstanten der Verantwortung (-slosigkeit) am Beispiel historischer Kriegsdramaturgien, Prof. Dr. Anuschka Tischer, JMU Würzburg 

09:25 Uhr Kleine Pause
09:35 Uhr

Vortrag: Lebenslanges Lernen, muss das wirklich sein? - die Mühen und Belohnungen dieser wiederentdeckten Selbstverantwortung,

Prof. Dr. Heinz Reinders, JMU Würzburg

10:30 Uhr Kaffeepause
11:00 Uhr Beginn  Workshops
13:00 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung I Workshops
16:00 Uhr Kaffeepause
16:30 Uhr Gruppendynamische Reflexionsgruppen: Anwendungstransfer
19:00 Uhr Freie Selbstgestaltung des Abends durch selbst organisierte Angebote der Konferenz-Teilnehmer*inne„Von Alumni für Alumni“

 

08:30 Uhr Mentoring-Programm „Von Alumni für Alumni“- Alumni-Referentin,  Michaela Thiel JMU
10:30 Uhr Kaffeepause
11:00 Uhr Fortsetzung II Workshops
13:00 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung III Workshops
16:00 Uhr Kaffeepause
16:30 Uhr Gruppendynamische Reflexionsgruppen: Anwendungstransfer
18:30 Uhr Pause
19:00 Uhr

Podiumsdiskussion Moskauer Gespräch „250 Jahre Humboldt“ - Deutsch-Russisches Haus Moskau:

Prof. Dr. Natalia Rostislavleva, Akademie  für Volkswirtschaft und öffentliche Verwaltung beim Präsidenten der RF; 

Prof. Dr. TatianIlaarionova, Co-Direktorin des Deutsch-Russischen Zentrums an der Russischen Staatlichen Universität für Geisteswissenschaften;

Prof.  Dr. Oliver Lubrich, Universität Bern, Herausgeber der Berner Humboldt  Ausgabe; 

Harmut Koschyk, Gründer des Humboldt-Kulturforums Schloss  Goldkronach & Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und  nationale Minderheiten

20:30 Uhr Buffet & Musik  - „Von Alumni für Alumni“

 

08:30 Uhr

Vortrag: Jugendliteratur als Vorbereitung auf die Welt der Verantwortung -  Zeitlos gültige Wertekompässe in Momo & der Unendlichen Geschichte, 

Dr. Vladimir Barbaschow, Alumnus, Altaier Staatliche Universität Barnaul

09:15 Uhr Kleine Pause
09:20 Uhr

Vortrag: Wo kein Kläger, da kein Richter? - Rechtstreue als Führungsverantwortung am Beispiel von Compliance & Steuerrecht,

Dr. Artem BoykoAlu, mnus, Kanzlei Rödl & Partner Moskau 

10:05 Uhr Kleine Pause
10:10 Uhr

Vortrag: Zu Leadership befähigen - Wie Manager*innen die Kompetenz und Stärke entwickeln, verantwortungsbasierte Entscheidungen zu treffen,

Dr. Marina Karban, Director Executive Education, Business School Skolkovo

11:00 Uhr Kaffeepause
11:30 Uhr Fortsetzung IV Workshops
13:00 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung V Workshops
16:00 Uhr Kaffeepause
16:30 Uhr Gruppendynamische Reflexionsgruppen: Anwendungstransfer
18:30 Uhr Pause
19:15 Uhr Interaktive Theater-Aufführung „Dilemma - maLachen“, Steife Brise Business Theater, Hamburg, Festsaal der Deutschen Botschaft Moskau
20:30 Uhr Buffet & Musik - „Von Alumni für Alumni“

 

08:30 Uhr Präsentation & Diskussion der Workshop-Ergebnisse im Plenum Teil I
09:30 Uhr Kaffeepause
10:00 Uhr Präsentation & Diskussion der Workshop-Ergebnisse im Plenum Teil II
11:00 Uhr Gruppendynamische Reflexionsgruppen: Konferenzrückblick
13:00 Uhr Kaffeepause & DAAD-Evaluation
13:30 Uhr Teilnehmer*innen-Feedback im Plenum & Überreichung Abschluss-Zertifikate
14:30 Uhr Verabschiedung  & Konferenzende

 

5 Vorträge à 35 min + 15min Diskussion:

Oberthema: “Zwischen den Lockrufen des Möglichen und den Mahnrufen der Verantwortung - der Wandel ethischer Maßstäbe in Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur“

1)  Im Rückblick wird man schlauer & in Zukunft macht man es besser?
-  Menschliche Konstanten der Verantwortung (-slosigkeit) am Beispiel  historischer Kriegsdramaturgien, Prof. Dr. Anuschka Tischer, JMU Würzburg

2) Lebenslanges Lernen, muss das wirklich sein? 
- die Mühen und Belohnungen dieser wiederentdeckten Selbstverantwortung, Prof. Dr Heinz Reinders, JMU Würzburg  

3) Jugendliteratur als Vorbereitung auf die Welt der Verantwortung 
- Zeitlos gültige Wertekompässe in Momo & der Unendlichen Geschichte,  Dr. Vladimir Barbaschow, Alumnus, Altaier Staatliche Universität Barnaul

4) Wo kein Kläger, da kein Richter?
- Rechtstreue als Führungsverantwortung am Beispiel von Compliance & Steuerrecht, Dr. Artem Boyko, Alumnus, Kanzlei  Rödl & Partner Moskau  

5) Zu Leadership befähigen
- Wie entwickeln Manager*innen die Kompetenz und Stärke, verantwortungsbasierte Entscheidungen zu treffen, Dr. Marina Karban, Director  Executive Education, Skolkovo Business School 

3-tägige Workshops mit sich selbst organisierenden Teams:

1) Geschichts-Didaktik: TN 13
Projekt-Entwurf eines dt.-russ. (Schul-) Geschichtsbuchs,
Prof. Dr. Anuschka Tischer, JMU Würzburg,  
Dr. Arina Lasarewa, MGU Moskau,
Gruppendynamische Trainerin: Meike Fabian - https://www.m-fabian.de/ueber-mich/profil

 


2) Sprach-Didaktik: TN 15
Projekt-Entwurf eines Sprachlern-Konzepts, das die kulturelle Immersion und den Beziehungsaufbau im Gastland fördert,  
Dr. Elena Dieser, JMU Würzburg,
Dr. Ekaterina Ulyanova, HSE Moskau,
Gruppendynamische Trainerin: Nadine Förster - https://www.haufe-akademie.de/referent/Trainer/nadine_foerster


3) Future Business: TN 21
Projekt-Arbeit zur Trend-Forschung „Wie wollen wir in 2030 arbeiten und leben?,  
Jan Berger, CEO 2b ahead Think Tank, Leipzig,
Svetlana Tvorogova, Alumna, selbständiger Consultant, Moskau,  
Gruppendynamische Trainerin: Kristina Hermann - https://www.coverdale.ch/begegnung.html & Jan David Ott, DRF e.V.


­­4) Jugendarbeit: TN 15
Projekt-Entwurf für ein dt.-russ. Jugendbegegnungs-Initiative,  
Prof. Dr. Heinz Reinders, JMU Würzburg,
Dr. Elena Stein, Alumna, Center for Independent Social Research e.V., Berlin Gruppendynamischer Trainer: Philipp Gemperle - http://www.schulen.olten.ch/de/direktion/verwaltung/personal/?personen_id=25393


5) Urbanistik & Architektur & Soziologie: TN 15
Projekt-Entwurf für ein innovatives Stadtentwicklungskonzept,
Prof. Dr. Ingrid Bruckner, Universität für Baukunst und Metropolentwicklung Hamburg, Sergej Pereslegin, Alumnus, Architekturbüro Kleine Welten Moskau
kleinewelt.ru/about_de, angefragt Gruppendynamische Trainerin: Dafni Bouzikou - https://www.haufe-akademie.de/referent/Trainer/nadine_foerster