piwik-script

Intern
Alumni Uni Würzburg - eine starke Gemeinschaft

Griechische Konzert-Kithara

Griechische Konzert-Kithara

Die Kithara, von deren Namen sich unsere Gitarre ableitet, war im antiken Griechenland und Rom das Instrument professioneller Musiker, allen voran des Gottes Apollon selbst. Zahlreiche Darstellungen auf Vasen, Münzen oder Reliefs vermitteln uns ein im Detail unterschiedliches aber oftmals präzises Aussehen dieses Saiteninstruments. Anders als jedoch bei der Schildkrötenleier fehlen uns die archäologischen Objekte, so dass sämtliche Nachbauversuche sich an den Bildern orientieren müssen. Somit gilt gerade der Nachbau der Kithara als eine große Herausforderung an moderne Instrumentenbauer.

Der für MUS-IC-ON! angefertigte Nachbau von Ralf Gehler wird erstmals keinen vollständigen Holzkorpus, sondern eine Fellbespannung aufweisen, womit neue Erkenntnisse aus der praktischen Analyse der Form und der Zierelemente realisiert werden. Der Nachbau bildet damit nicht nur aktuellste Forschungsergebnisse ab, sondern bereichert als Eyecatcher auch nachhaltig die geplante Dauerausstellung zu antiker Musik in der Antikensammlung des Martin von Wagner-Museums.
 

Hersteller: Ralf Gehler, Schwerin

Preis: 4000 Euro, die Kithara hat bereits einen Musikpaten gefunden