piwik-script

Intern

    Voneinander und miteinander lernen: Schulbibliothek und Deutschunterricht

    Der Lesekeller – ein handlungsoffener Begegnungs- und Bildungsraum
    Datum: 13.01.2022, 16:00 - 18:00 Uhr
    Kategorie: Ringvorlesung, Vortrag
    Ort: Online
    Veranstalter: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    Vortragende*r: Bettina Braun

    Am 13.01.2022 um 16:00 Uhr findet im Rahmen der Reihe "Voneinander und miteinander lernen: Schulbibliothek und Deutschunterricht" der Vortrag "Der Lesekeller – ein handlungsoffener Begegnungs- und Bildungsraum" statt.

    Der Lesekeller mit Wort-Labor befindet sich im Freizeitbereich der Adolf-Glaßbrenner Grundschule in Berlin-Kreuzberg. Seit der Eröffnung 2009 hat sich der Lesekeller von einer Schulbibliothek zu einem Medienzentrum entwickelt, das verlässlich geöffnet ist und professionell betreut wird. Über unsere Schule hinaus wird er als »Best Practice«-Beispiel häufig besucht und ist beratend tätig. Es ist unser Bestreben, den Lesekeller zum Zentrum des fächer- und projektübergreifenden Wissenserwerbs für Schule, Hort und Netzwerk zu machen. Thema des Vortrages ist die Bedeutung des Lesekellers an der Schnittstelle zwischen Freizeitbereich und Schule. Beispielhaft werden der handlungsorientierte Literaturunterricht und die Geschichtenwerkstätten vorgestellt.

    Referentin: Bettina Braun, B.A.

    Leiterin des Lesekellers im Diakonischen Werk Berlin Stadtmitte e.V. / Freizeitbereich der Adolf-Glaßbrenner-Grundschule, Lese- und Literaturpädagogin (BVL) und Sozialarbeiterin B.A., Gründungsmitglied des Bundesverbandes Leseförderung e.V. und der Akademie für literale und mediale Bildung, Berlin.

    Teilnahme

    Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung erwünscht, für die ganze Reihe oder einzelne Vorträge laufend möglich an: anna.gruber@ku.de

    Zugang

    Zoom-Link

    Meeting-ID: 933 7943 3656
    Kenncode: 901595

    Zurück