piwik-script

English Intern

    Sonderausstellung: Im Netz des Sichtbaren

    Eine Ausstellung mit Objekten aus vier Sammlungen der Universität Würzburg
    Datum: 20.04.2020, 10:00 - 31.05.2020, 13:30 Uhr
    Kategorie: Ausstellung
    Ort: Residenzplatz 2 (Residenz), Gemäldegalerie
    Veranstalter: Martin von Wagner Museum

    Die Sonderausstellung "Im Netz des Sichtbaren" in der Gemäldegalerie des Martin von Wagner Museums findet statt vom 29.02.2020 bis 31.05.2020. Geöffnet ist die Ausstellung Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 13:30 Uhr und jeden zweiten Sonntag von 10:00 bis 13:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

    Als gemeinsame Ausstellung von vier Würzburger Universitätssammlungen ist „Im Netz des Sichtbaren“ vom 29.02. bis zum 31.05.2020 im Martin von Wagner Museum ein Angebot für die Öffentlichkeit, die Potentiale der Sammlungen zu entdecken und in Zukunft stärker zu nutzen.

    Im Netz des Sichtbaren ist eine Ausstellung, in der das eigene Sehen hinterfragt wird: Die Dinge sind oft ganz anders, als sie scheinen. Sichtbarkeit bedeutet Macht, denn Sichtbarkeit macht glaubwürdig. Und Wissenschaften wiederum erzeugen Sichtbarkeiten, um zu erkennen, zu beweisen und zu rechtfertigen.

    Weitere Informationen und Veranstaltungen im Rahmen der Sonderausstellung

    Webseite "Im Netz des Sichtbaren"

    Kontakt

    Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg
    Gemäldegalerie Residenz, Südflügel, 2. OG
    Residenzplatz 2, Tor A

    Tel.: +49 (0)931 31-82283
    Mail: insight@uni-wuerzburg.de
    Instagram: wue_macht_sichtbar

    Zurück