piwik-script

English Intern

    Schülerforschertag im Mineralogischen Museum

    Ein Sonntag für kleine und große Bildhauer
    Datum: 06.12.2020, 14:00 - 17:00 Uhr
    Kategorie: Veranstaltung für Kinder
    Ort: Mineralogisches Museum

    Am Sonntag, 6. Dezember 2020, findet von 14:00 bis 17:00 Uhr im Mineralogischen Museum der Schülerforschertag unter dem Motto "Ein Sonntag für kleine und große Bildhauer" statt.

    Schon in der Antike haben Bildhauer Skulpturen aus Gesteinen hergestellt. Sie verwendeten meist verschiedene Kalksteine, Marmor oder Alabaster, da diese gut zu bearbeiten waren. Harte Gesteine wie Granit oder Porphyr wurden seltener benutzt. Ein ganz besonderes Gestein ist der Speckstein, der nicht nur für Skulpturen und Schmuck, sondern wegen seiner vielseitigen Eigenschaften vor allem zur Herstellung von Gebrauchsgegenständen verarbeitet wurde. Aufgrund seiner geringen Härte lässt er sich sehr gut bearbeiten. Am Schülerforschertag untersuchen die Besucher die unterschiedlichen Gesteine und werden selbst zu Bildhauern.

    Führungen und Aktion um 14.00 und 15.30 Uhr, Führungsgebühr: 3 Euro pro Person, es fallen zusätzlich Materialkosten an.

    Bitte beachten Sie, dass kurzfristige Änderungen im Programm möglich sind.
    Bitte informieren Sie sich vorab zum Stand der geplanten Veranstaltungen. Informationen zu eventuellen Änderungen im Ablauf erhalten Sie hier: 

    Mineralogisches Museum der Universität
    Tel. 0931 3185407
    E-Mail kleinschrot@uni-wuerzburg.de
    www.mineralogisches-museum.uni-wuerzburg.de

    Weitere Bilder

    Zurück