piwik-script

Intern

    Ringvorlesung "Krise als Chance erzählen"

    Der Krieg als Vater der Utopie
    Datum: 29.06.2021, 19:30 - 21:30 Uhr
    Kategorie: Ringvorlesung
    Ort: online
    Veranstalter: Kolleg Mittelalter und frühe Neuzeit
    Vortragende*r: Joachim Hamm

    Im Rahmen der Ringvorlesung "Krise als Chance erzählen" findet am 29. Juni 2021 um 19:30 Uhr ein Vortrag zum Thema "Der Krieg als Vater der Utopie" online per Zoom und im Toskanasaal statt.

    Ringvorlesung "Krise als Chance erzählen" vom Kolleg "Mittelalter und Frühe Neuzeit"
    Ringvorlesung "Krise als Chance erzählen" vom Kolleg "Mittelalter und Frühe Neuzeit"

    Krise als Chance erzählen lautet im Sommersemester 2021 das Thema der Ringvorlesung des Kollegs „Mittelalter und Frühe Neuzeit“, organisiert von der Europäischen Ethnologie und der Älteren Deutschen Literaturwissenschaft der Universität Würzburg.

    Der Vortrag "Der Krieg als Vater der Utopie" widmet sich den Friedensschriften des Erasmus von Rotterdam (1466-1536), die vor dem Horizont der europäischen Kriege um 1500 entstanden sind und heute zu den Klassikern des literarischen "Pazifismus" zählen. Ziel ist es, die Relation von Kriegsgegenwart und Friedensutopie zu beleuchten und die genuin literarische Bewältigung einer Krisenerfahrung zu beschreiben.

    Mehr Infos und Zoom-Link

    Zurück