English Intern
  • Slider für die MINT-Sommerschulen

Neue Hausärztinnen und Hausärzte braucht das Land

58. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin
Datum: 26.09.2024, 08:00 - 28.09.2024, 16:00 Uhr
Kategorie: Veranstaltung
Ort: Sanderring 2 (Neue Universität)
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)

Vom 26. bis 28. September 2024 findet der 58. Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin in Würzburg statt. Ziel des Kongress´ ist es, einen regen Austausch zwischen allen Bereichen herzustellen, die mit der hausärztlichen Versorgung zu tun haben.

Prof. Dr. Anne Simmenroth und Prof. Dr. Ildikó Gágyor leiten gemeinsam das Institut für Allgemeinmedizin am Uniklinikum Würzburg. Mithilfe der Tagung, welche das Motto "Neue Wege in die Allgemeinmedizin. Nachwuchs für Versorgung und Forschung begeistern" trägt, möchten sie einen Austausch zwischen allen Bereichen die mit der hausärztlichen Versorgung zu tun haben, herstellen. Außerdem möchten sie gemeinsam mit den Teilnehmenden darüber diskutieren, wie der Nachwuchs der Allgemeinmedizin besser eingebunden und für die Allgemeinmedizin begeistert werden kann. 

Programm 

Es wird ein buntes Programm geben was mit viel Liebe zum Detail erarbeitet wurde: von Podiumsdiskussion, über Plenar-, Poster- und "1 slide 5 minutes"-Vorträge, Symposien, Workshops, Arbeits- und Fachgruppentreffen bis zu einem Science Slam wird viell geboten. 

Auch das "Leere Sprechzimmer", welches an die ärztliche Opfer der NS-Diktatur erinnern soll, wird in Würzburg Platz finden. Derzeit beschäftigen sich 20 Würzburger Medizinstudierende im Rahmen des Wahlfaches „Reflective Practitioner“ mit der Erinnerungs- und Gedenkarbeit an die Opfer des Nationalsozialismus in Würzburg. 

Teilnahme 

Die Registrierung ist ab sofort über die Website des Kongress´ möglich.  

Zurück