piwik-script

English Intern

    Mathematikunterricht digital - was bleibt, wenn der Computer rechnet!?

    Datum: 04.10.2018, 16:00 - 16:30
    Kategorie: Vortrag
    Ort: LAB13, Leighton Barracks 13, 97074 Würzburg
    Veranstalter: Graduiertenschulen
    Vortragender: Norbert Oleksik

    Zum Thema

    Ende 2016 rief das Bundesministerium für Bildung und Forschung die „Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft“ aus. Mit dieser Initiative soll die Digitalisierung der Bildung vorangetrieben werden. Aber ist das Stichwort „digital“ für die schulische Bildung wirklich so wichtig? Neben den technischen und naturwissenschaftlichen Fächern, wird auch die Mathematik angesprochen, weshalb ich sich mein Vortrag um folgende Fragen drehen wird: Wie kann ein „digitaler Mathematikunterricht“ aussehen und was muss man noch Lernen, wenn man doch einen Computer hat, der vermeintlich alles für einen lösen kann? Dabei möchte ich zeigen, welche Chancen und welche mögliche Gefahren Computer mit sich bringen. Außerdem möchte ich auch einen Blick in die Zukunft werfen; wie könnte der Mathematikunterricht von morgen aussehen, we nn wir den vielleicht längst fälligen „Schritt zur Digitalisierung“ wagen? Hiermit möchte ich Sie herzlich zu meinem Vortrag einladen und ich würde mich freuen, im Anschluss Ihre Meinung zu hören.

    Zum Vortragenden: Norbert Oleksik hat Lehramt an der pädagogischen Hochschule Heidelberg studiert. Jetzt forscht er am Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik der Universität Würzburg und arbeitet im Rahmen der Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften an seiner Dissertation.

    Faszination Wissenschaft: Einfach spannend!

    Die Vortragenden freuen sich sehr darauf, Ihnen davon zu berichten, was sie erforschen und mit Ihnen über Ergebnisse und Ausblicke zu diskutieren. Sie sind sich dabei der Herausforderung bewusst und nehmen diese gerne an, Wissenschaft allgemeinverständlich zu vermitteln.

    Kosten

    Die Vorträge sind kostenlos. Da die Veranstaltung auf dem Gelände und im Rahmen der Landesgartenschau stattfindet, ist eine Eintrittskarte Voraussetzung.

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin