piwik-script

English Intern

    Interkulturelle Kompetenz in der Sonderpädagogik

    LGBTQIA… was!? Queere Bewegungsgeschichte und Lebensrealitäten heute
    Datum: 08.12.2022, 16:00 - 18:30 Uhr
    Kategorie: Workshop
    Ort: Wittelsbacherplatz 1, Raum -01.105
    Veranstalter: Lehrstuhl Sonderpädagogik V – Pädagogik bei Verhaltensstörungen
    Vortragende*r: Nuan und Ele vom Bildungskollektiv fem*ergenz

    Am 08.12.2022 um 16:00 Uhr findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Interkulturelle Kompetenz in der Sonderpädagogik" der Workshop "LGBTQIA… was!? Queere Bewegungsgeschichte und Lebensrealitäten heute" statt.

    LGBTQ+ ist inzwischen als Begriff im Mainstream angekommen. Aber wofür sind die Labels gut und was steckt dahinter?

    In unserem Workshop schauen wir uns die Grundlagen queerer Theorie an und wagen einen Einblick in die Komplexität von Geschlecht und Sexualität. Wir erarbeiten welche Diskriminierungsformen mit welchen queeren Identitäten verknüpft sind. Schließlich nähern wir uns aus einer historischen, kolonialismuskritischen Perspektive queeren Kämpfen damals und heute.

    Für den Workshop braucht es keinerlei Vorkenntnisse, er wird in deutscher Lautsprache gehalten. Wir arbeiten unter anderem mit Texten und Kleingruppenaustausch.

    Teilnahme

    Die ein- bis dreistündigen Workshops der Veranstaltungsreihe sind für alle Interessierten kostenfrei zugänglich. Studierende der JMU können für jede Teilnahme einen Punkt für ihr GSiK-Zertifikat erhalten; sie sollten sich über WueStudy (Veranstaltungsnummer 05048721) zu den Workshops anmelden.

    Externe Interessierte melden sich per E-Mail bei Johanna Lawall an, johanna.lawall@uni-wuerzburg.de. Bei Online-Veranstaltungen werden die Zugangsdaten in der Regel am Tag vor dem Workshop an alle Angemeldeten verschickt.

    Zurück