piwik-script

English Intern

    Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag

    Datum: 25.09.2018, 16:30 - 20:00
    Kategorie: Veranstaltung
    Ort: Zentrum für Psychische Gesundheit Hörsaal, Margarete-Höppel-Platz 1, 97080 Würzburg

    Ein Dokumentarfilm über Depression von Michaela Kirst und Axel Schmidt.

    Das große Leiden eines von Depression betroffenen Menschen ist selbst für nahestehende Angehörige oft schwer nachvollziehbar. Über ein Jahr begleiteten die Filmemacher ganz unterschiedliche Menschen auf ihrem eigenen Weg durch und aus der Depression: eine Familie, in der Mutter, Vater und Tochter von Depression betroffen sind, eine Frau, die unter anderem in einem Kunstprojekt eine Möglichkeit der Auseinandersetzung mit der Erkrankung findet und eine junge Musikerin, die schildert, wie Depression ihre Leidenschaft zur Musik lahm legte, ihr aber auch bei der Bewältigung hilft.

    Programm

    16.30 Uhr Markt der Möglichkeiten
    • Aktivbüro der Stadt Würzburg
    • Beratungsstelle für Ehe, Familien- u. Lebensfragen (Diazöse Würzburg)
    • BRK-Beratungsstelle für seelische und soziale Gesundheit, Sozialpsychiatrischer Dienst
    • Erthal-Sozialwerk gGmbH, Sozialpsychiatr. Dienst
    • Gesprächsladen bei der Augustinerkirche
    • HALMA e.V. Würzburg
    • IFD Würzburg
    • Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Lohr/M.
    • Krisendienst Würzburg
    • Psychotherap. Beratungsdienst im SkF
    • Telefonseelsorge Würzburg (Caritas)

    17.30 Uhr Begrüßung
    Dr. Hülya Düber (Sozialreferentin der Stadt Würzburg)
    PD Dr. Andreas Menke

    Filmvorführung

    19.00 Uhr Podiumsdiskussion mit

    • PD Dr. Andreas Menke (Ltd. Oberarzt, Sprecher des Bündnis gegen Depression, Würzburg, Zentrum für Psychische Gesundheit, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Universitätsklinikum Würzburg)
    • Dipl.-Soz.päd Ursula Berninger (Ltd. Dipl.-Sozialpädagogin/Familientherapeutin Zentrum für Psychische Gesundheit, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Universitätsklinikum Würzburg)
    • Dipl.-Psych. Catherina Wurst (Psychologische Psychotherapeutin Zentrum für Psychische Gesundheit, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Universitätsklinikum Würzburg)

    20.00 Uhr Ende der Veranstaltung

     

    Der Eintritt ist kostenfrei.

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin