piwik-script

Intern

    1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

    Juden im spätmittelalterlichen Hochstift Würzburg aus der Perspektive eines poli­ tisch handelnden Archivars
    Datum: 25.01.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
    Kategorie: Ringvorlesung
    Ort: Toscanasaal der Residenz
    Vortragende*r: Helmut Flachenecker, Würzburg

    Am 25.01.2021 um 19:30 Uhr findet im Rahmen der Ringvorlesung "Judentum – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" ein Vortrag zum Thema "Juden im spätmittelalterlichen Hochstift Würzburg aus der Perspektive eines poli­ tisch handelnden Archivars" statt.

    Ringvorlesung 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
    Ringvorlesung 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

    Seit der Antike ist das Judentum ein integraler Bestandteil der europäischen Kultur. In der Ringvorlesung wird jüdisches Leben von verschiedenen Fachperspektiven in seinen historischen, lokalen und zeitgenössischen Dimensionen im deutschsprachigen Raum vom Mittelalter bis in die Gegenwart reflektiert. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei der fränkische Raum und die Würzburger Stadtgeschichte. Der Blick geht darüber hinaus von philosophischen und literarischen Aspekten der jüdischen Kultur bis zur aktuellen Situation des Judentums in Deutschland.

    Teilnahme

    Bitte melden Sie sich bei Frau Leisner an, damit wir Sie informieren können, falls die Veranstaltung nicht in Präsenz stattfinden kann

    Aktuelles Hygienekonzept der Uni Würzburg für Präsenzveranstaltungen

    Zurück