piwik-script

English Intern

    Viele Bewerber für "Technologie der Funktionswerkstoffe"

    16.08.2006
    Buntes Technikfoto. Quelle: Würzburger Forschungsverbund Funktionswerkstoffe

    Der neue Ingenieur-Studiengang "Technologie der Funktionswerkstoffe" an der Uni Würzburg findet großen Anklang: Für die 30 Studienplätze haben sich innerhalb nur eines Monats 51 Interessenten beworben. Der Studiengang startet erstmals im Wintersemester 2006/07. Er ist nach der Technischen Informatik und dem Diplom-Ingenieur-Studiengang Nanostrukturtechnik bereits das dritte technisch orientierte Studienangebot der Würzburger Hochschule. Mit der Einrichtung der "Technologie der Funktionswerkstoffe" hat die Uni ihr seit Jahren verfolgtes Gesamtkonzept zur Einführung ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge vollendet.

    Von Robert Emmerich

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring
    Sanderring
    Röntgenring
    Röntgenring
    Hubland Nord
    Hubland Nord
    Hubland Süd
    Hubland Süd
    Campus Medizin
    Campus Medizin