piwik-script

English Intern

    Statt EM gibt's die DHM

    05.06.2008

    Am kommenden Wochenende, 7./8. Juni, findet an der Universität Würzburg die „MLP Deutsche Hochschulmeisterschaft“ im Frauenfußball auf dem Kleinfeld statt. 24 Teams kann das Sportzentrum dabei auf der Sportanlage am Hubland begrüßen.

    Die Wettkampfgemeinschaft Würzburg
    Sie kämpfen ebenfallsum den Titel der Deutschen Hochschulmeisterinnen, die Spielerinnen der Wettkampfgemeinschaft Würzburg. (Foto Sportzentrum)

    Die Siegerinnen des Turniers erhalten den Titel „Deutsche Hochschulmeisterinnen 2008 im Kleinfeld-Fußball“. Eingebunden in diese Veranstaltung ist der adh-Cup 2008. Neben dem erstklassigen sportlichen Ereignis rundet ein Rahmenprogramm diese Deutsche Hochschulmeisterschaft ab und verspricht so den Gästen, Studierenden und Besuchern ein besonderes Erlebnis.

    Gespielt wird in vier Gruppen zu je sechs Mannschaften. Die Auslosung erfolgt am Freitag, 6. Juni um 19.00 Uhr. Die Spiele der Vorrunde laufen am Samstag, 7. Juni, von 9.30 bis 17.00 Uhr. Die drei Erstplatzierten jeder Gruppe erreichen die Zwischenrunde und kämpfen dort um den Einzug in das Viertelfinale. Die Zwischenrunde startet am Sonntag, 8. Juni, um 9.00 Uhr. Die restlichen Mannschaften der Zwischenrunden spielen in den Platzierungsspielen die Plätze fünf bis zwölf aus; Beginn dafür ist um 11.30 Uhr. Der Anpfiff für das große Finale erfolgt um 12.45 Uhr.

    Die in der Vorrunde ausgeschiedenen Mannschaften spielen darüber hinaus in einer neuen Runde um den adh-Cup 2008. Die hier erspielte Platzierung gibt gleichzeitig die Reihenfolge der Plätze in der Deutschen Hochschulmeisterschaft von Platz dreizehn abwärts an.

    Mehr Infos gibt es hier.

    Von Gunnar Bartsch

    Zurück