piwik-script

English Intern

    Skilling me softly

    16.04.2008

    Reines Fachwissen reicht Absolventen heute nicht mehr aus – es muss schon frühzeitig vor dem Start ins Berufsleben durch kommunikative und soziale Fähigkeiten ergänzt werden. Diese Anforderungen greift der Career Service jetzt verstärkt auf.

    Erstmals gibt es in diesem Semester eigens konzipierte Seminar-Varianten zu den Themen Präsentations- und Schreibtechnik. Denn wer seine Ideen und Projekte beim Chef oder vor einem größeren Publikum vorstellen und beschreiben muss, sollte das nicht ins Blaue hinein tun. Auf die Beine gestellt wurde das neue Angebot vom Kultur- und Sprachwissenschaftler Krischan Brandl, der das Team des Career Service seit Januar verstärkt.

    Ab dem 3. April können sich alle Interessierten über die Homepage des Career Service zu den Kursen des Sommersemesters anmelden. Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von Schlüsselqualifikationen, den so genannten Soft Skills. Das neue Programm umfasst außerdem Seminare zum Zeit- und Selbstmanagement sowie ein Stimm- und Sprechtraining.

    Der Themenkomplex Bewerbung und Bewerbungstraining wird in diesem Semester ebenso ausgebaut. Neben einem Assessment-Center-Training und einem eintägigen Training mit einem Businesscoach bietet der Career Service auch einen individuellen Check von Bewerbungsunterlagen an. Ab dem Wintersemester sind auf diesem Gebiet zudem persönliche Beratungen geplant.

    Auch das Wirtschaftsnetzwerk der Abteilung wird durch zahlreiche Firmenpräsentationen im Rahmen der Vortragsreihe „Berufe konkret“ weiter gepflegt und ausgebaut.

    Die Stabsstelle Career Service der Universität existiert seit dem Sommersemester 2007 und bestand anfangs nur aus der promovierten Germanistin Annette Retsch. Heute arbeiten zudem die Diplom-Politologin Sabine Voß und Krischan Brandl im Team mit, um den Studierenden fundierte Kontakte und ausgewählte Trainingsmöglichkeiten für einen reibungslosen Start in den Beruf zu ermöglichen.

    Weitere Informationen zum aktuellen Angebot gibt es unter www.career-service.uni-wuerzburg.de

    Von Robert Emmerich

    Zurück