piwik-script

English Intern

    Senat: Neuer Vorsitzender gewählt

    23.10.2013

    Der Senat der Universität ist am Dienstag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Dabei wurde auch ein neuer Vorsitzender gewählt.

    Der neue Senat der Universität Würzburg mit seinem Vorsitzenden Gerhard Bringmann (rechts) und dessen Stellvertreter Hans-Joachim Lauth (links). Auf dem Bild fehlt die Studentin Jana Englmeier. (Foto: Robert Emmerich)
    Der neue Senat der Universität Würzburg mit seinem Vorsitzenden Gerhard Bringmann (rechts) und dessen Stellvertreter Hans-Joachim Lauth (links). Auf dem Bild fehlt die Studentin Jana Englmeier. (Foto: Robert Emmerich)

    Das Ergebnis war einstimmig: Die Mitglieder des universitären Senats haben Gerhard Bringmann für zwei Jahre zum neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Damit ist der Chemieprofessor zugleich auch stellvertretender Vorsitzender des Universitätsrates – dieser Automatismus ergibt sich aus dem bayerischen Hochschulgesetz.

    Zum stellvertretenden Senatsvorsitzenden wurde Hans-Joachim Lauth gewählt, Professor für Politikwissenschaft. Seine Amtszeit beträgt ebenfalls zwei Jahre.

    Die Mitglieder des Senats

    Dem Senat gehören an: sechs Professoren, zwei Studierende, ein Vertreter der wissenschaftlichen und künstlerischen Mitarbeiter, ein Vertreter der sonstigen Mitarbeiter sowie kraft ihres Amtes die Frauenbeauftragte. Das Gremium hat vielfältige Aufgaben; unter anderem beschließt es die Studien- und Prüfungsordnungen und andere Rechtsvorschriften der Universität.

    Dem neuen Senat – Amtsbeginn war der 1. Oktober – gehören an:

    • die Professoren Gerhard Bringmann (Chemie), Dominik Burkard (Katholische Theologie), Ralph Claessen (Physik), Georg Ertl (Medizin), Ulrich Konrad (Musikwissenschaft) und Hans-Joachim Lauth (Politikwissenschaft)
    • die Studierenden Alexander Bagus und Jana Englmeier
    • Eberhard Rommel (Physik) als Vertreter der wissenschaftlichen und künstlerischen Mitarbeiter
    • Klaus Baumann (Zentralverwaltung) als Vertreter der sonstigen Mitarbeiter
    • die Frauenbeauftragte, Professorin Marie-Christine Dabauvalle

    Neuer Vorsitzender des Universitätsrates

    Die Senatsmitglieder gehören auch dem Universitätsrat an, der sich zum 1. Oktober ebenfalls neu formiert hat. In dessen erster Sitzung wurde am 14. Oktober Professor Otmar Issing zum Ratsvorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist Professor Gerhard Bringmann.

    Otmar Issing (77) stammt aus Würzburg und hat hier Volkswirtschaftslehre studiert. Nach einer Station an der Uni Erlangen-Nürnberg hatte er ab 1973 mehrere Jahre den Würzburger Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen inne. Ab 1990 gehörte er dem Direktorium der Deutschen Bundesbank an, von 1998 bis 2006 dem Direktorium der Europäischen Zentralbank. Derzeit ist Issing unter anderem Präsident des Center for Financial Studies an der Universität Frankfurt/Main.

    Mehr über den neuen Universitätsrat

    Von Robert Emmerich

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring
    Sanderring
    Röntgenring
    Röntgenring
    Hubland Nord
    Hubland Nord
    Hubland Süd
    Hubland Süd
    Campus Medizin
    Campus Medizin