piwik-script

Intern

    Personalia

    14.01.2014

    Dr. Dirk Becker, Privatdozent für das Fachgebiet Molekulare Pflanzenphysiologie und Biophysik, Akademischer Oberrat, Lehrstuhl für Botanik I, wurde mit Wirkung vom 23.12.2013 zum außerplanmäßigen Professor bestellt.

    Dr. Johannes Elias, Arzt, Institut für Hygiene und Mikrobiologie, wurde mit Wirkung vom 23.12.2013 die Lehrbefugnis für das Fachgebiet „Medizinische Mikrobiologie“ erteilt.

    Dr. Werner Johannes Heinz, Funktionsoberarzt, Medizinische Klinik und Poliklinik II, wurde mit Wirkung vom 23.12.2013 die Lehrbefugnis für das Fachgebiet „Innere Medizin“ erteilt.

    Dr. Hendrik Armin Jansen, Arzt, Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie, wurde mit Wirkung vom 16.12.2013 die Lehrbefugnis für das Fachgebiet „Unfallchirurgie“ erteilt.

    Prof. Dr. Markus Ketteler, Chefarzt, Klinikum Coburg, wurde mit Wirkung vom 22.12.2013 die Lehrbefugnis für das Fachgebiet „Innere Medizin“ erteilt und gleichzeitig zum „außerplanmäßigen Professor“ an der Universität Würzburg bestellt.

    Dr. Karsten Schmidt, Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie, wurde mit Wirkung vom 16.12.2013 die Lehrbefugnis für das Fachgebiet „Plastische und Ästhetische Chirurgie“ erteilt.

    Dr. Almut Schulze, Group Leader, Cancer Research UK London Research Institute, ist mit Wirkung vom 01.01.2014 zur Universitätsprofessorin für Metabolische Reprogrammierung an der Universität Würzburg ernannt worden.

    Ulf Weinmann, Bibliothekssekretär, Universitätsbibliothek, wird mit Wirkung vom 01.02.2014 in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit berufen.


    Eine Freistellung für Forschung im Sommersemester 2014 bekamen bewilligt:

    Prof. Dr. Wolfgang Altgeld, Institut für Geschichte

    Prof. Dr. Doris Fischer, Institut für Kulturwissenschaften Ost- und Südasiens

    Prof. Dr. Jürgen Rauh, Institut für Geographie und Geologie


    Dienstjubiläen 25 Jahre

    Prof. Dr. Jürgen Schneider-Schaulies, Institut für Virologie und Immunbiologie, am 14.01.2014

     

    Zurück