piwik-script

Intern

    JMU weiter auf Erfolgskurs

    10.10.2017

    Auch in diesem Jahr stellen mehrere unabhängige Rankings der Universität ein gutes Zeugnis aus. Neben Shanghai- und THE-Ranking sehr erfreulich: Der Nature Index lobt den Wissenstransfer von der Uni zu Wirtschaft und Gesellschaft.

    Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) zählt laut Nature Index 2017 Innovation Ranking  zu den besten 100 wissenschaftlichen Institutionen mit dem weltweit größten Einfluss auf Innovation und Industrie. Die aktuelle Ausgabe des Index führt die Uni weltweit auf Rang 81.

    Nature Index: In Deutschland beim Wissenstransfer in der Spitze

    Der Nature Index benennt die wissenschaftlichen Institutionen, die die Ideen hinter den Erfindungen liefern und damit für den Wissenstransfer in die Gesellschaft besonders effizient unterstützen. Neben der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren und der Technischen Universität München gehört die Universität Würzburg damit zur Gruppe der fünf einflussreichsten deutschen wissenschaftlichen Institutionen.

    Der Wissenstransfer um das Thema Innovationen wird an der JMU über das Servicezentrum Forschung und Technologietransfer (SFT) durch einen vielfältigen Service beim Einwerben von internationalen Drittmittelprogrammen, bei Erfindungen und Patenten sowie bei Belangen zu Ausgründungen unterstützt.

    Deutliche Verbessrung im THE-Ranking

    Weiterhin hat sich die JMU in der aktuellen Ausgabe des Times Higher Education World University Rankings (THE) deutlich verbessert. Unter den 1.000 untersuchten Universitäten weltweit landet sie im Gesamtergebnis auf Platz 165 und hat damit einen Zugewinn um 21 Plätze erzielt. Im Ranking des Vorjahres war sie noch auf Platz 186 zu finden.  

    Universitätspräsident Alfred Forchel sagte: „Mit der verbesserten Platzierung im THE-Ranking werden die herausragenden Leistungen der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unserer Universität honoriert. Ich sehe die Universität auf gutem Wege, in den nächsten Jahren in die Gruppe der 150 weltbesten Universitäten vorzudringen.“ Weitere Details zum Abschneiden beim THE-Ranking können in diesem Artikel eingesehen werden. 

    Das THE zählt zusammen mit dem Shanghai Ranking zu den führenden Gradmessern akademischer Qualität im internationalen Vergleich. Das gute Abschneiden der Universität Würzburg im THE findet sich ebenfalls in der jüngsten Ausgabe des Shanghai Rankings wieder, dessen Ergebnisse im vergangenen August präsentiert wurden. Dort landet die Julius-Maximilians-Universität im Gesamtergebnis unter den besten 200 Universitäten der Welt und unter den besten 15 in Deutschland. 

     

    Von Redaktion

    Zurück