piwik-script

Intern

    IBM-Tag an der Uni

    13.11.2007

    Studierende und Absolventen aufgepasst! Wer sich über die Berufsmöglichkeiten bei der IBM Deutschland GmbH informieren möchte, sollte sich Dienstag, den 13. November, im Kalender vormerken. An diesem Tag veranstaltet der Career Service der Uni in Kooperation mit dem Unternehmen einen Info-Tag.

    Die Vorträge und Diskussionen finden von 13.30 bis 18 Uhr im Hörsaal 162 der Uni am Sanderring statt. Wie sieht die Arbeit bei IBM aus, welche Angebote gibt es dort? Darüber spricht die Personalerin Sandra Sommer. Außerdem wird die Hochschulabsolventin Simone Mogdans über ihren Einstieg bei der Firma berichten.

    Dass Frauen bei IBM auch Chancen in technischen Berufen haben, ist das Thema der Firmenmitarbeiterin Barbara Engert. Außerdem präsentiert Erwin Jung, bei IBM zuständig für Wissenschaftsbeziehungen, den Konzern. Und Johannes Heidelmeyer, Leiter der Firmenniederlassung in Würzburg, stellt eine Erfolgsgeschichte in Unterfranken vor: „50 Jahre IBM in Würzburg“.

    In der Pause und nach der Veranstaltung besteht bei Getränken und einem kleinen Imbiss außerdem die Gelegenheit zu individuellen Gesprächen und Nachfragen am IBM-Info-Stand. Die Teilnahme am IBM-Tag ist kostenlos, eine Anmeldung nicht nötig. Das Programm steht im Internet unter www.uni-wuerzburg.de/fuer/sponsoren/career_service/aktuelles/meldungen/single/artikel/ibm-day/

    Career Service mit erweitertem Programm

    Der im Mai gegründete Career Service hat außerdem zum Wintersemester sein Angebot in Sachen Berufsfeldorientierung, Schlüsselqualifikationen und Assessment-Center- beziehungsweise Bewerbungstrainings deutlich erweitert. Insbesondere im Bereich der fachübergreifenden Schlüsselqualifikationen wird es auf vielfach geäußerten Wunsch Trainingsangebote rund um die Themen „Rhetorik und Präsentieren“ geben.

    Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Angeboten finden sich im Internet unter www.uni-wuerzburg.de/fuer/sponsoren/career_service/veranstaltungen/

    Der Career Service bildet nicht nur eine wichtige Schnittstelle zwischen Unternehmen und Hochschule, sondern will durch eine enge Netzwerkarbeit mit den verschiedenen Fachbereichen, Zentralen Einrichtungen und den Studierendenvertretern der Universität gezielt Angebote für examensnahe Studierende und Absolventen entwickeln. Um die Studierenden möglichst gut auf den Start in die Karriere vorzubereiten, erkunden Dr. Annette Retsch und Sabine Voß in ihren Kontaktgesprächen, mit welchen Zusatzqualifikationen die Universität ihre Studierenden ausrüsten sollte. Die beiden Mitarbeiterinnen des Career Service stehen allen Angehörigen der Universität sowie Firmen und anderen Interessenten außerhalb der Hochschule für Anregungen und Gespräche zur Verfügung: career@uni-wuerzburg.de

    Von Margarete Pauli

    Zurück