piwik-script

English Intern

    Fürs Studium einschreiben

    18.03.2019

    Ob Mathematik, Geographie, Anglistik oder Lehramtsstudiengänge: Studienanfänger an der Universität Würzburg können sich bis 18. April für zahlreiche zulassungsfreie Studiengänge einschreiben.

    Schon vor dem Vorlesungsbeginn können Studieneinsteiger in Vorkursen der Uni Würzburg ihr Vorwissen auffrischen und ihre Mitstudierenden kennenlernen.
    Schon vor dem Vorlesungsbeginn können Studieneinsteiger in Vorkursen der Uni Würzburg ihr Vorwissen auffrischen und ihre Mitstudierenden kennenlernen. (Bild: Annette Popp / Universität Würzburg)

    Zum Sommersemester 2019 ist der Start in viele zulassungsfreie Studiengänge möglich. Fächer gibt es jede Menge: Alte Welt und Anglistik, Informatik und Mathematik, Französisch und Italienisch, Geographie und Chemie, Geschichte und Philosophie sind darunter sowie viele Lehramtsstudiengänge. In mehreren Studienfächern gibt es auch die Möglichkeit, in Teilzeit zu studieren.

    Ob ein Studiengang zulassungsfrei ist oder nicht, erfährt man auf den Webseiten „Die Studienfächer der Universität Würzburg“. Hier ist auch vermerkt, ob vor der Einschreibung ein Eignungstest zu bestehen ist. Die Einschreibung geht ganz unkompliziert über das Internet-Portal „Online-Einschreibung“ auf der Website der Uni. Eine Bewerbung ist dafür nicht nötig.

    Fit für den Studienstart

    Bevor am Mittwoch, 24. April, die Vorlesungen des Sommersemesters 2019 anfangen, bietet die Uni Würzburg ihren Erstsemestern in vielen Fächern spezielle Vorkurse an. Hier erhalten die Studienanfänger einen Überblick über zentrale Themen und Arbeitsweisen der Fächer; zusätzlich bekommen sie erste Eindrücke ins Campusleben. Was viele Erstsemester schätzen: In den Kursen lernen sie schon Leute kennen, mit denen sie später zusammen studieren.

    In den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften starten die Vorkurse am 2. April in Geschichte und am 8. April in Anglistik und Geographie. Am 15. April beginnen der „Auffrischungskurs Russisch“ und der Vorkurs „Mathematik für Psychologen“. Die Kurse für Romanistik, Sinologie und für Grundlagen des Neuen und Alten Testaments finden semesterbegleitend statt.

    Vorkurse gibt es auch in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik): Am 8. April starten der „Programmierkurs“ in der Informatik und der Vorkurs „Grundbegriffe und Beweismethoden der Mathematik“. Für Studieneinsteiger der Chemie findet der Mathematik-Vorkurs ab 8. April statt, der Chemie-Vorkurs ab 12. April. Am 17. April gibt es bei den MINT-Tagen der Mathematik, Informatik und Chemie wichtige Infos aus erster Hand von Fachschaften und Fachstudienberatern. In der Biologie fängt der Vorkurs „Biostatistik“ am 10. April an, der Vorkurs „Organische Chemie I“ am 15. April.

    Das Programm „Vorkurse und Grundkurse an der JMU“ im Überblick

    Weitere Orientierungsangebote

    Für einen guten Studienstart bietet die Uni Würzburg weitere Orientierungshilfen an. Im Vortrag „Erste Schritte ins Studium“ spricht Studienberaterin Annette Pilz Themen an, die für alle Uni-Anfänger unabhängig vom Studienfach wichtig sind. Der Vortrag findet am Dienstag, 16. April, von 10:15 bis 12 Uhr im Hörsaal 0.002 des Zentralen Hörsaalgebäudes Z6 am Hubland statt.

    Fachspezifisch sind die vielfältigen Orientierungsangebote der studentischen Fachschaften und der Fachbereiche. Sie tragen zum Beispiel mit Einführungstagen viel dazu bei, dass sich neue Studierende besser an der Uni zurechtfinden. Eine Übersicht dazu gibt es im Online-Vorlesungsverzeichnis fürs Sommersemester 2019. Ebenfalls stehen fortgeschrittene Studierende als Tutoren und Mentoren mit Rat und Tat zur Seite: Sie betreuen und beraten ihre jüngeren Mitstudierenden bei inhaltlichen und organisatorischen Fragen rund ums Studium. Für fachspezifische Fragen stehen die Fachstudienberater der Fakultäten zur Verfügung.

    Noch mehr Fragen zum Studium?

    Wie die Bewerbung und das Einschreibeverfahren ablaufen, darüber informiert die Universität Würzburg detailliert auf ihren Webseiten . Das Beratungsteam der Zentralen Studienberatung hilft auch telefonisch, persönlich, per Post und E-Mail weiter.

    Von Annette Popp

    Zurück