piwik-script

English Intern

    Elterntage an der Universität

    29.10.2015

    Erstsemester aufgepasst: Am Freitag und Samstag, 27. und 28. November, gibt es Aktionstage für eure Eltern. Sie können kostenlos an Führungen und Bustouren auf dem Campus und an Altstadtrundgängen teilnehmen. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

    Das Bild zeigt einen Mann und eine Frau. (Foto: Stadt Würzburg)
    Mama und Papa ante portas: Unter diesem Titel gibt es Elterntage an der Uni und den zwei anderen Würzburger Hochschulen. (Foto: Stadt Würzburg)

    Mehr als 4200 Erstsemester haben zum Wintersemester 2015/16 ihr Studium an der Uni Würzburg aufgenommen. So manche Eltern stellen sich da Fragen: Wie sieht die Julius-Maximilians-Universität eigentlich aus? Bekommt mein Kind in der Mensa etwas Ordentliches zu essen? Welche Attraktionen bietet der Studienort Würzburg?

    Die Antworten gibt es am Freitag und Samstag, 27. und 28. November 2015, bei den Elterntagen „Mama & Papa ante portas“. Die Veranstaltungen richten sich speziell an Eltern von Erstsemestern. Die Organisation liegt bei der Stadt Würzburg in Kooperation mit den drei Hochschulen und dem Studentenwerk. Die Teilnahme ist kostenfrei.

    Campus-Führungen am Freitag

    Die Elterntage beginnen am Freitag mit Führungen an der Universität. Los geht es jeweils um 17 Uhr, Dauer 30 bis 60 Minuten. Dabei können die Eltern die Alte Universität, das Zentrum für Innere Medizin, den Hubland-Campus, das Mind-Center auf dem Campus Nord, das Universitätsgebäude am Wittelsbacherplatz und die Uni am Sanderring kennenlernen.

    Bustouren und Mensa am Samstag

    Am Samstag stehen ab 9:30 Uhr drei Busrundfahrten zu den Würzburger Campus-Standorten auf dem Programm. Gästeführer der Stadt begleiten die Touren und beantworten Fragen rund um Würzburg und seine Hochschulen. Die Rundfahrten enden an der Mensa im Studentenhaus. Dort gibt es eine Führung, danach können die Eltern zu Sonderpreisen testen, was das Küchenteam des Studentenwerks auf die Teller zaubert.

    Altstadtführungen und Weinkeller

    Ab 14:00 Uhr besteht am Samstag für die Erstsemester-Eltern die Möglichkeit, Würzburg bei Stadtführungen zu erkunden. Diese starten an der Universität am Sanderring und dauern etwa 1,5 Stunden. Für den Rest des Tages empfiehlt die Stadt einen Besuch des Weihnachtsmarktes sowie – ab 18 Uhr – einen Abstecher zur „Nacht der offenen Weinkeller“. Bürgerspital, Juliusspital, Staatlicher Hofkeller und das Weingut am Stein öffnen ihre Tore. Bei freiem Eintritt können die Besucher Blues, Jazz, Klassik und sogar ein Lagerfeuer mitten in den Weinbergen genießen.

    Wo man sich anmelden kann

    Die Anmeldung zu den Campusführungen, Bustouren und Altstadtrundgängen ist ab sofort auf der Homepage der Elterntage möglich: www.wuerzburg.de/elterntag

    Faltblatt zu den Elterntagen (pdf, ca 1 MB)

    Von Robert Emmerich

    Zurück