piwik-script

Intern

    Wo es Sozialberatung gibt

    29.09.2015

    Welche Beratungsstellen zu sozialen Fragen stehen Studierenden in Würzburg zur Verfügung? Das können alle Interessierten bei zwei Beratungstagen erfahren: am 5. und am 13. Oktober 2015.

    Den Studierenden und Beschäftigten der drei Hochschulen die unterschiedlichen sozialen Beratungsstellen in Würzburg vorstellen: Das ist das Ziel der Beratungstage, die die Sozialberatung des Studentenwerks Würzburg gemeinsam mit der universitären Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung (KIS) anbietet.

    Die Beratungstage finden am Montag, 5. Oktober, von 11:30 bis 14 Uhr im Foyer des Mensagebäudes am Hubland statt und am Dienstag, 13. Oktober, von 11:30 bis 14 Uhr im Foyer der Stadtmensa.

    Mit Info-Ständen und Ansprechpersonen sind jeweils vertreten: Von der Universität die KIS, die Zentrale Studienberatung, der Career Service, das International Office, der Familienservice und die Suchtberatungsstelle; vom Studentenwerk Würzburg die Sozial- und Rechtsberatung sowie die BAföG-Beratung. Außerdem sind die evangelischen und katholischen Hochschulgemeinden KHG und ESG dabei, das Aktivbüro der Stadt Würzburg und die Initiative „Wohnen für Hilfe“.

    Kontakt

    Sandra Ohlenforst, KIS, Universität Würzburg, T (0931) 31-84052, kis@uni-wuerzburg.de

    Zurück