piwik-script

Intern
    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Preis der Hentschel-Stiftung

    30.06.2015 | AUSZEICHNUNGEN

    Mit herausragenden Doktorarbeiten oder anderen Publikationen zum Thema „Schlaganfälle“ können sich Nachwuchswissenschaftler der Uni Würzburg um den Hentschel-Preis bewerben. Er ist mit 5.000 Euro dotiert; Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2015.

    Jährlich lobt die Hentschel-Stiftung Würzburg „Kampf dem Schlaganfall“ ihren Hentschel-Preis aus. Er soll an jüngere Wissenschaftler (Altersgrenze 35 Jahre) verliehen werden, die herausragende Leistungen in der Schlaganfallforschung vorzuweisen haben. In Frage kommen Arbeiten, die am Universitätsklinikum oder an der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg gemacht wurden.

    Die Arbeit muss in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein. Förderungswürdig sind Publikationen aus der Grundlagenforschung und der klinischen Forschung, einschließlich der Prävention, Diagnostik und Therapie des Schlaganfalls, sowie aus der Versorgungsforschung.

    Bewerbungen sind bis 31. Juli 2015 möglich. Die Arbeiten sind dafür in fünffacher Ausfertigung mit Lebenslauf, Lichtbild und Schriftenverzeichnis zu senden an: Prof. Dr. Christoph Reiners, Ärztlicher Direktor des Klinikums der Universität Würzburg, Oberdürrbacher Straße 6, 97080 Würzburg.

    Zur Homepage der Hentschel-Stiftung

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin