piwik-script

Intern

    Leitfaden zu Social Media

    25.03.2014

    Facebook, Twitter und Co: Immer mehr Einrichtungen der Uni nutzen Social Media für ihre interne und externe Kommunikation. Was sie beim dienstlichen Gebrauch beachten sollten, erklären neue Richtlinien, die die Universitätsleitung beschlossen hat. Ab sofort sind diese auf der Uni-Homepage zu finden.

    Zwei neue Dokumente stehen seit Kurzem auf einer neu eingerichteten Seite der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Der Leitfaden und die Leitlinien der Universität Würzburg in Sachen Social Media. Die Leitlinien liefern den allgemeinen Rahmen, sie erklären allen Beschäftigten, was sie beachten müssen, wenn sie Social Media für die dienstliche Kommunikation verwenden wollen. Hier finden sich auch Hinweise zu den Nutzungsbedingungen der einzelnen Anbieter und zum rechtlichen Rahmen, in dem man sich bei bewegt, wenn man auf die Angebote von Facebook, Twitter oder anderen Anbietern zugreift.

    Leitfaden mit Tipps zur Umsetzung

    Im Leitfaden steht die Praxis im Vordergrund. Er soll helfen, die häufigsten Fragen bei der Konzeption von Social-Media-Projekten zu beantworten. Wer sich mit dem Gedanken trägt, selbst in den sozialen Medien aktiv zu werden oder seinen Auftritt verbessern möchte, findet dort Hinweise zu Strategie, möglichen Inhalten, dem Aufbau einer Redaktion und zu vielen weiteren Fragen. Zur Vereinfachung wird hierbei meistens am konkreten Beispiel von Facebook gearbeitet.

    Zudem  verdeutlicht der Leitfaden die Unterschiede zwischen Facebook-Seite, Profilseite und Gruppe und erklärt, wann welches Angebot Sinn macht. In ihm finden sich weiterhin die aktuellen Bestimmungen der Uni in Sachen Corporate Design und eine Anleitung zum Aufsetzen und Benennen einer Seite.

    Wichtige Punkte sind abschließend die Möglichkeiten zur Vernetzung mit anderen Nutzern und Seiten sowie die bei Facebook integrierten Möglichkeiten zur Erfolgskontrolle. Alle rechtlichen Aspekte werden in diesem Leitfaden ebenfalls behandelt, so etwa die Pflicht zum Einrichten eines Impressums. Auf der Social-Media-Seite der Pressestelle sind die wichtigsten Fragen und Antworten zudem in einer übersichtlichen Liste aufgeführt.

    Link

    www.presse.uni-wuerzburg.de/social_media

    Kontakt

    Marco Bosch, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, T.: (0931) 31-88225, presse@uni-wuerzburg.de

    Zurück