piwik-script

Intern
    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Jobmesse auf dem Hubland Campus

    05.12.2017 | CAMPUS

    Organisatoren und Unterstützer der Jobmesse (v.l.): Thorsten Stegh (Universität Würzburg GmbH), Max-Martin W. Deinhard (IHK), Charlotte Pähler (s.Oliver), Unipräsident Alfred Forchel, Hülya Düber (Stadt Würzburg), Sandra Weissenseel (Knauf Gips KG), Krischan Brandl (Career Centre der Universität Würzburg). (Foto: Gunnar Bartsch)

    Ein größeres Zelt, mehr Aussteller, eine tolle Besucherzahl – Die Jobmese study & stay entwickelt sich von Jahr zu Jahr weiter. Und auch die Resonanz der Aussteller war erneut überaus positiv.

    Donnerstag, 16. November 2017: Um 10 Uhr erfolgte der Startschuss für die diesjährige Jobmesse study & stay am Campus Hubland Süd. Ein großes, weißes, beheiztes Zelt thronte mitten auf der Campuswiese und bündelte an einem Tag Aussteller, Stellenangebote, Vorträge und Beratung zu allen jobrelevanten Aspekten.

    Das Interesse und die Anmeldezahlen für die Messe, die vorab über Poster, Flyer, die Website der Universität und über CareerLink – das Job- und Karriereportal der Universität – beworben wurde, sind auch in diesem Jahr wieder gestiegen. „In den letzten zwei Monaten haben sich fast 1.000 Studierende neu in unserem Portal registriert – die meisten davon im Kontext der Jobmesse“, kommentierte Krischan Brandl aus dem Career Centre.

    70 Aussteller und gut 3.000 Besucher

    Entlang eines blauen Teppichs warben im Zelt auf rund 2.000 Quadratmetern fast 70 Aussteller mit Ausschreibungen für sich als attraktiven Arbeitgeber. Ob eine Anstellung als Werkstudent, Praktikant, Trainee oder Berufseinsteiger: Jede Möglichkeit stand den Interessenten zur Verfügung. Und diese nahmen das Angebot auch 2017 an: Fast 3.000 Besucher kamen im Laufe des Tages mit den Ausstellern ins Gespräch. Vielfach mit sehr gutem Erfolg und der Aussicht auf mehr.

    „Für uns hat sich die Messe absolut gelohnt. Wir haben viele tolle Gespräche geführt und direkt im Zelt schon eine Kandidatin zu einem Vorstellungsgespräch bei uns im Haus eingeladen“, so Andreas Benhof, Department Manager Internal Recruiting bei Hays.

    Großes Interesse an Bewerbungsgesprächen

    Die Chance, sich vorab eines der begehrten Bewerbungsgespräche bei den Matchmaking-Partnern über CareerLink zu sichern, wurde in diesem Jahr ebenfalls verstärkt wahrgenommen, sodass den ganzen Tag über in 13 Gesprächsinseln parallel Vorstellungsgespräche geführt wurden, berichtet Krischan Brandl.

    Zudem hatten die Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen eins breitgefächertes Vortragsangebot zusätzliche Informationen über viele der Aussteller zu erhalten. Ein bis auf den letzten Platz ausgebuchtes Bewerbungsfoto-Shooting sowie das Beratungsangebot vom Career Centre, der Agentur für Arbeit sowie dem Verein „Die Führungskräfte“ komplementierten das Angebot der Jobmesse.

    „Mehrere Firmen an einem Tag kennenlernen und arbeitsrelevante Informationen in Erfahrung bringen zu dürfen, ist ein Privileg, das Studierende spätestens bei der nächsten Jobmesse wahrnehmen sollten“, empfiehlt Krischan Brandl.

    Kontakt

    Krischan Brandl, Career Centre, Universität Würzburg, T (0931) 31-82758, krischan.brandl@uni-wuerzburg.de

    Weitere Informationen

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin