piwik-script

Intern
    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Hexenwahn: Vortrag im Wappenkeller

    29.03.2016 | VERANSTALTUNGEN

    Würzburg liest ein Buch: Bei dieser Aktion steht diesmal „Der Aufruhr um den Junker Ernst“ von Jakob Wassermann zur Lektüre an. Zum Programm gehört auch ein Vortrag über Hexenwahn. Er findet am Freitag, 1. April, im Wappenkeller der Universität statt.

    Schadenszauber, Hexentiere, rote Haare: Den Glauben an die Existenz von Hexen gab es zu jeder Zeit. Die Archäologin Dr. Margarete Klein-Pfeuffer, Kuratorin der Ausstellung „Hexenwahn in Franken“ 2015 im Knauf-Museum Iphofen, belegt diesen Aberglauben durch archäologische, volkskundliche und historische Quellen.

    Darüber hält sie am Freitag, 1. April, um 19 Uhr einen Vortrag im Wappenkeller der Universität Würzburg, Zwinger 32, gleich neben der Uni am Sanderring, rechter Hand vom „Hexenturm“. Veranstalter sind die Universität und der Kreisverband Würzburg der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft.

    Der Vortrag startet um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Interessierte sollen sich möglichst noch heute (Dienstag, 29. März 2016) per E-Mail anmelden bei liane.popp-orth@uni-wuerzburg.de

    Der Vortrag ist Teil des Rahmenprogramms der Aktion „Würzburg liest ein Buch“, die von 8. bis 17. April stattfindet. Mehr dazu auf der Website der Veranstaltung: wuerzburg-liest.de

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin