piwik-script

Intern

    Endspurt in der Lehrendenbefragung

    12.01.2016

    Seit November läuft an der Universität Würzburg die bislang erste von ihr organisierte Befragung aller hauptberuflich an der JMU Lehrenden. Die Teilnahme ist noch bis Mittwoch, 20. Januar, möglich.

    Auskunft über die aktuelle Situation der Lehre erhalten und Ansätze zur Verbesserung identifizieren: Das sind die Ziele, die die Universität Würzburg mit einer Umfrage unter ihren Lehrenden verfolgt. Bis zum 7. Januar haben sich bereits mehr als 710 von über 1.570 hauptamtlich an der JMU Lehrenden daran beteiligt und den Online-Fragebogen ausgefüllt. Das entspricht einer Rücklaufquote von rund 45 Prozent. Für alle anderen besteht noch bis Mittwoch, 20. Januar, die Möglichkeit zur Teilnahme. Danach wird das Portal geschlossen.

    Zur Teilnahme aufgefordert sind sämtliche hauptamtlich in der Lehre an der Julius-Maximilians-Universität Engagierte. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig; die Veröffentlichung der Ergebnisse erfolgt ausschließlich in anonymisierter Form und lässt keinen Rückschluss auf eine Person zu.

    Wichtig für die Systemakkreditierung

    Gerade mit Blick auf die anstehende Systemakkreditierung bittet Professorin Andrea Szczesny, die für die Systemakkreditierung zuständige Vizepräsidentin der JMU, alle, die noch nicht an der Umfrage teilgenommen haben, darum, ihr Votum abzugeben. „Für eine umfassende Gesamtschau ist es wichtig, dass alle Seiten – seien es Studierende, Absolventen, externe Experten oder eben Lehrende – sich äußern“, so Andrea Szczesny.

    Nach Abschluss der Befragung wird eine offene Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Vertretern der Universitätsleitung über die Ergebnisse stattfinden.

    Mehr Informationen

    Mitteilung im einBLICK

    Homepage des Servicezentrums Innovatives Lehren und Studieren

    Kontakt

    Sonja Gruner, Servicezentrum Innovatives Lehren und Studieren (ZILS),
    T: (0931) 31-80900, sonja.gruner@uni-wuerzburg.de

    Dr. Anette Köster, Referat A.3 Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung,
    T: (0931) 31-85451, anette.koester@uni-wuerzburg.de

    Zurück