piwik-script

English Intern

    Archiv

    Das Pflegeteam der Isotopenstation M63 in der Würzburger Nuklearmedizin.

    „Strahlen für Ihre Gesundheit“ ist das Motto eines Informationstags der Nuklearmedizin in der Uniklinik Würzburg. Neben Vorträgen wird bei Führungen die Isotopenstation vorgestellt. Außerdem gibt es kostenlose Gesundheitschecks.

    Mehr
    Die Referentinnen und Referenten des 2. Informationsabends zur Endometriose (von links): Achim Wöckel, Anastasia Altides und Ralf Joukhadar

    Wenn unklare Unterbauchschmerzen einen Namen bekommen: Am 23. September veranstaltet die Frauenklinik des Uniklinikums Würzburg einen kostenlosen Informationsabend über Ursachen, Symptome und Behandlung von Endometriose.

    Mehr
    Vertreterinnen und Vertreter der bayerischen Hochschulen, die das Memorandum of Understanding zum Thema Nachhaltigkeit bereits unterzeichnet haben.

    Hochschulen im Rahmen des „Netzwerk Hochschule und Nachhaltigkeit Bayern“ haben sich auf ein Memorandum of Understanding geeinigt. Die Universität Würzburg gehörte dabei zu den ersten Unterzeichnerinnen.

    Mehr
    Viele Bücher aus dem Bestand der Unibibliothek sind in einem beklagenswerten Zustand. Eine Patenaktion des Alumni-Vereins hat einige von ihnen gerettet.

    Wertvolle Bücher der Universitätsbibliothek vor dem Verfall zu retten: Das war das Ziel eines Fundraising-Projekts des Alumni-Vereins. 40 Werke konnten dank dieser Hilfe saniert werden.

    Mehr
    Sarah Kittel-Schneider ist neue Professorin für Entwicklungspsychiatrie in Würzburg.

    Sarah Kittel-Schneider ist Professorin für Entwicklungspsychiatrie. Sie erforscht affektive Erkrankungen beim Übertritt zum Erwachsenenalter und psychische Krankheiten von Eltern in Schwangerschaft und Stillzeit.

    Mehr
    In den vergangenen zehn Jahren hat das Deutsche Zentrum für Herzinsuffizienz Würzburg fast 200 Herzinsuffizienz-Pflegekräfte ausgebildet.

    Pilotprojekt am Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz: Eine spezialisierte Pflegekraft betreut Herzschwäche-Patienten auch nach dem Krankenhausaufenthalt. Die Deutsche Stiftung für chronisch Kranke fördert das Projekt.

    Mehr
    Insgesamt elf Buchen mussten in diesem Sommer im Botanischen Garten gefällt werden.

    Die Klimaerwärmung trifft auch den Botanischen Garten der Universität Würzburg. Während die Buchen unter Hitze und Trockenheit leiden, profitieren andere Bereiche von den veränderten Bedingungen.

    Mehr
    Holten sich den Pokal bei Universitätspräsident Alfred Forchel ab (von links): Daniel Grabarczyk, Stefan Peißert, Lars Schönemann, Barbara Orth, Julia Haubenreißer und Ngoc Truongvan.

    Diesen Lauftalenten kann offenbar niemand Paroli bieten: Das Rudolf-Virchow-Zentrum darf schon zum zweiten Mal den Wanderpokal behalten, der an die besten Uni-Teams des Würzburger Residenzlaufs vergeben wird.

    Mehr

    Im Juni 2010 fiel an der Universität Würzburg der Startschuss für die Entwicklung eines neuen Campus-Management-Systems. Exakt 3.333 Tage später ging WueStudy in Betrieb.

    Mehr
    Auftakttreffen des Exzellenzclusters ct.qmat im Fürstensaal der Würzburger Residenz.

    Ihren Erfolg in der Exzellenzstrategie haben die Universitäten Würzburg und Dresden jetzt auch offiziell gefeiert. Sie forschen im neu eingerichteten Exzellenzcluster ct.qmat gemeinsam an Quantenmaterialien.

    Mehr

    Die Drei von Level3

    03.09.2019
    Fabian Taigel, Dr. Sarah Mehringer und Jan Meller (v.l.) sind das Team hinter dem Gründungsprojekt Level3 an der Uni Würzburg.

    Die Planung in Unternehmen effizienter machen: Dafür hat das zukünftige Startup Level3 eine Software-Lösung entwickelt. Das Bundeswirtschaftsministerium unterstützt das Würzburger Team jetzt bei der Firmengründung.

    Mehr
    Sonne scheint durch eine Skulptur auf dem Uni-Campus in Würzburg.

    Im August legt einBLICK eine Sommerpause ein. Die nächste Ausgabe erscheint Anfang September 2019. Die Redaktion wünscht allen Leserinnen und Lesern einen schönen August und erholsame Urlaubstage!

    Mehr
    Symbolfoto für die Rubrik Personalia

    Hier lesen Sie Neuigkeiten aus dem Bereich Personal: Neueinstellungen, Dienstjubiläen, Forschungsfreisemester und mehr.

    Mehr
    Bei der Vernissage der Ausstellung „Ansichtssache“ (von links): Dr. Tanja Stüber und Professor Achim Wöckel (beide Würzburger Universitäts-Frauenklinik), Sabine Weimert (BRCA Netzwerk), Beate Beyrich (Frauenselbsthilfe nach Krebs) und Professor Georg Ertl (Uniklinikum Würzburg).

    Bei der Vernissage der Ausstellung „Ansichtssache“ an der Würzburger Universitäts-Frauenklinik wurde deutlich: Es gibt für betroffene Frauen verschiedene Wege, mit der Diagnose „Familiärer Brust-und Eierstockkrebs“ umzugehen.

    Mehr
    Barrieren beseitigen: Daran arbeiten Sandra Mölter, Leiterin der KIS (l.), und Sozialstaatssekretärin Carolina Trautner.

    Wie lässt sich das Thema „Barrierefreiheit“ in Fortbildungsprogramme integrieren? Antworten unter anderem auf diese Frage gibt ein neuer Leitfaden. Federführend bei dessen Entwicklung war die Universität Würzburg.

    Mehr