piwik-script

English Intern

    Archiv

    Shape Notes sind eine andere Form der Notenschreibweise. Hier werden die Notenköpfe in unterschiedlichen Formen dargestellt. Sie repräsentieren Tonhöhen, wie sie aus dem Do – Re – Mi – Fa – So – La – Si – Do-System bekannt sind.

    Shape Note Singing ist eine besonders vollherzige und demokratische Form des Vom-Blatt-Singens. Seit dem 18. Jahrhundert ist es eine feste Tradition im Süden der USA. Nun gibt es erneut einen Kurs an der Uni Würzburg.

    Mehr
    In gemäßigten Breiten schlägt die innere Uhr der Taufliege in einem festen Rhythmus. Tiere, die in der Nähe der Pole leben, zeigen hingegen ein stark arrhythmisches Verhalten.

    Innere Uhren koordinieren den Organismus mit dem Wechsel von Tag und Nacht. Wie sie in Polarregionen arbeiten, wo Tage oder Nächte auch mal Wochen dauern können, haben Wissenschaftler der Universität Würzburg untersucht.

    Mehr
    Der Insektenrueckgang betrifft intensiv bewirtschaftete Waelder, wie diesen Fichtenbestand, als auch unbewirtschaftete Waldbestaende.

    Auf vielen Flächen tummeln sich heute etwa ein Drittel weniger Insektenarten als noch vor einem Jahrzehnt. Das hat ein internationales Forschungsteam herausgefunden, an dem auch die Uni Würzburg beteiligt war.

    Mehr
    Bei steigender Beladung mit Curcumin (gelb) nimmt die Auflösbarkeit der Wirkstoff-Container aus Polymer-Mizellen (blau) ab.

    Nano-Verpackungen für medizinische Wirkstoffe können ihre Tücken haben: Belädt man sie zu stark, lösen sie sich nur noch schlecht auf. Warum das passiert, berichtet eine Würzburger Forschungsgruppe in „Angewandte Chemie“.

    Mehr
    Markus Wimmer (l.) ist Sprecher der USA-Alumnigruppe. Das Foto ist bei einem Gruppentreffen in Washington entstanden, auf dem Weg zum Lunch.

    Alumnus Markus Wimmer hat eine überraschende Karriere absolviert: Nach einem geistes- und erziehungswissenschaftlichen Studium arbeitet er jetzt als „Trading Strategist“ für ein Erdöl- und Erdgasunternehmen in den USA.

    Mehr
    Das Uniklinikum Würzburg zählt laut der aktuellen Focus-Klinikliste zu den Top-Ten-Krankenhäusern in Deutschland.

    Jedes Jahr veröffentlicht das Nachrichtenmagazin Focus eine Liste der besten Krankenhäuser Deutschlands. Das Uniklinikum Würzburg kommt auf den zweiten Platz in Bayern und auf den zehnten Platz in Deutschland.

    Mehr
    WUD steht für World Usability Day

    Technische Geräte und Benutzungsoberflächen so gestalten, dass sie ihre Benutzer nicht vor unlösbare Rätsel stellen: Darum geht es beim Schlagwort „Usability“. Am Donnerstag, 14. November, findet hierzu eine Tagung statt.

    Mehr
    Spezielle Veranstaltungsformate sollen das Wissenschaftspersonal an der Uni Würzburg bei der Fortbildung und der Karriere unterstützen.

    Für die Karriereentwicklung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bietet die JMU Research Academy verschiedene Formate an. Eines davon heißt „Lunch & Learn“ und findet in der Mittagspause statt.

    Mehr

    Die Akademie für Weiterbildung und das Career Centre der Uni bieten ein Karriereprogramm für Studentinnen an, die nicht Wirtschaftswissenschaften studieren. Anmeldeschluss ist der 17. November.

    Mehr
    Die Studentinnen Sabrina Fischer, Franziska Haselböck, Charleen Höltermann, Ina Kerstein, Pia Rother, Laura Rupprecht, Anne Stolper und Pia Stroppel haben die Ausstellung organisiert.

    Im geschlossenen Jugendwerkhof Torgau wurden Jugendliche der DDR „umerzogen“ und gebrochen. Eine Gruppe Studierender will mit einer Wanderausstellung und einem Konzert- und Dialogstück am 11. November darüber informieren.

    Mehr

    Reiz der Ruine

    05.11.2019
    Werke der zeitgenössischen Grafiker Kevin Fletcher (links, Ausschnitt) und Robert Reiter (rechts, Ausschnitt) kombiniert mit Schöpfungen des aus Venedig stammenden Giovanni Battista Piranesi zeigt die neue Ausstellung im Martin von Wagner Museum.

    Vom 10. November an ist eine neue Ausstellung im Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg zu sehen. Sie kombiniert Werke von Giovanni Battista Piranesi (1720–1778) mit den Werken zweier zeitgenössischer Grafiker.

    Mehr
    Sie waren an der Konzeption der Ausstellung beteiligt (v.l.): Student Nils Waldmann, Dozent Felix Linzner und Studentin Alexandra Heimberger Ramirez.

    Würzburger Studierende der Europäischen Ethnologie/Volkskunde haben eine Ausstellung konzipiert, die sich mit Siedlungen der sogenannten Lebensreformer beschäftigt. Sie ist ab 18. November im Philosophiegebäude zu sehen.

    Mehr
    Mit Künstlicher Intelligenz befassen sich die „Würzburger Gespräche“.

    Das Thema Künstliche Intelligenz beschäftigt viele Menschen. Darum bietet die Universität Würzburg ab 6. November hierzu ein öffentliches Diskussionsforum an.

    Mehr
    Kanzler Dr. Uwe Klug begrüßte mit weiteren Vertretern der Universität die neuen Auszubildenden beim Willkommenstag 2019 in der Universitätsbibliothek.

    20 junge Leute haben im Herbst an der Uni Würzburg mit ihrer Berufsausbildung begonnen. Mit einem Willkommenstag wurden sie vom Kanzler begrüßt – und konnten einen Blick hinter die Kulissen der Universitätsbibliothek werfen.

    Mehr
    Die Gruppe „Jisr“ gibt bei freiem Eintritt ein Konzert an der Uni Würzburg.

    Musik aus der afro-arabischen Welt gibt es am Mittwoch, 13. November, an der Uni Würzburg zu hören: Das Ensemble Jisr aus München gibt hier bei freiem Eintritt ein Konzert.

    Mehr