piwik-script

English Intern

    Archiv

    Die Würzburger Forscherinnen Malgorzata Burek (links) und Carolin Curtaz.

    Bei Patientinnen mit Brustkrebs können Metastasen im Gehirn entstehen – das bedeutet eine noch schlechtere Überlebenschance. Womöglich gibt es im Blut Faktoren, mit denen sich diese Metastasierung vorhersagen lässt.

    Mehr
    Dr. Jan Marek Ache ist Spezialist für Bewegungsforschung am Biozentrum der Uni Würzburg.

    Jan Ache ist das neuste Würzburger Mitglied im Emmy-Noether-Programm. Der Neurowissenschaftler will mit seiner Nachwuchsgruppe neue Impulse in der Bewegungsforschung setzen – auch mit internationalen Partnern.

    Mehr
    Neva Caliskan beschäftigt sich mit der Rolle veränderter Ableseraster des Erbmaterials bei Infektionen.

    Die Würzburger Infektionsforscherin Neva Caliskan hat einen der mit rund 1,5 Millionen Euro dotierten Starting Grants des Europäischen Forschungsrats erhalten. Sie will damit ihre Arbeit in der Infektionsforschung vertiefen.

    Mehr

    Radikales Bismut

    08.09.2020
    Neue Verbindungen mit spannenden Eigenschaften, die sich für bestimmte chemische Reaktionen gut nutzen lassen: Danach sucht Crispin Lichtenberg.

    Der Chemiker Crispin Lichtenberg hat einen der mit rund 1,5 Millionen Euro dotierten Starting Grants des Europäischen Forschungsrats erhalten. Er will damit das Potenzial neuartiger chemischer Verbindungen erforschen.

    Mehr
    Die Astrophysikerin Sara Buson erhält eine Auszeichnung vom Europäischen Forschungsrat.

    Die Astrophysikerin Sara Buson will „Monster des Universums“ erforschen – Blazare, die mit unvorstellbarer Energie Partikel ausstoßen. Für dieses Projekt erhält sie 1,5 Millionen Euro vom Europäischen Forschungsrat.

    Mehr
    "Geschichtlichkeit als religiöses Existenzial" ist der Titel der Gedenkschrift für Franz Dünzl.

    2018 verstarb der Würzburger Theologe Franz Dünzl. Im Juli 2020 wäre er 60 Jahre alt geworden. Drei seiner einstigen Mitarbeiter haben nun einen Gedenkband um sein herausragendes wissenschaftliches Wirken herausgegeben.

    Mehr
    Mit einer Wissenschaftsshow feiern die "Physikanten" mit Professor Harald Lesch das Röntgenjubiläum.

    125 Jahre Entdeckung der Röntgenstrahlen: Zu diesem Anlass veranstaltet die Uni Würzburg mit der Stadt Würzburg eine Wissenschaftsshow mit Harald Lesch und den „Physikanten“. Die Tickets werden nun nach einer Anmeldung verlost.

    Mehr
    Julia Rath, Doktorandin in der Katholischen Theologie der Universität Würzburg.

    Julia Rath, Doktorandin der Katholischen Theologie, wurde in das neu geschaffene Marianne-Plehn-Programm aufgenommen. Diese Fördermaßnahme bringt herausragenden Promovierenden einige Vorteile.

    Mehr
    So soll die Fassade nach der Sanierung aussehen. Die Bürotrakte des Philosophiegebäudes sind dann von einer hochdämmenden, etwa 35 Zentimeter starken Hülle umgeben.

    Der Bauzaun steht, die Büros der Germanistik sind vorübergehend auf den Campus Nord gezogen. Die energetische Sanierung des Philosophiegebäudes am Hubland kann beginnen.

    Mehr
    Zum Jahresende hat die Universität erneut Schließtage vorgesehen.

    Zur Senkung der Energiekosten bleibt die Universität auch zum kommenden Jahreswechsel geschlossen. Die Beschäftigten müssen sich drei Tage freinehmen.

    Mehr
    Porträt Alexandra Stahl

    Ein Vortrag über Kannibalismus und gefängnisartige Einzelzimmerchen in der Unibibliothek: Daran muss Alexandra Stahl denken, wenn sie sich an ihr Studium erinnert. Aktuell ist die Alumna Stadtschreiberin von Rijeka.

    Mehr
    Ursprünglich wollte Irina Sturm Volkskunde an der Uni Würzburg studieren. Dann entschied sie sich doch für eine Beamtenlaufbahn in der Verwaltung. Zum 45-jährigen Dienstjubiläum gratulierte ihr jetzt Unikanzler Uwe Klug.

    1975 hat Irina Sturm in der Univerwaltung angefangen zu arbeiten. Jetzt, zum 45-jährigen Dienstjubiläum, ist sie in den Ruhestand gegangen – mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

    Mehr
    Porträtfoto von Professor Dino Capovilla

    Dino Capovilla kommt als Leiter des neuen Lehrstuhls für Pädagogik bei Sehbeeinträchtigungen sowie Allgemeine Heil-, Sonder- und Inklusionspädagogik an die Uni. Die Professur ist bayernweit einmalig und bundesweit selten.

    Mehr