piwik-script

English Intern
    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Archiv von einBLICK, dem Online-Magazin der JMU

    Im neuen Schockraum demonstrieren die an der Neukonzeption beteiligten Mediziner, wie ein Patient versorgt wird.

    Mit einer innovativen Neukonzeption hat das Universitätsklinikum Würzburg den Schockraum der chirurgischen Notaufnahme neu gestaltet.

    Mehr
    Gefaltetes und buntes Papier auf einem Tisch zur Darstellung der Mathematik des Papierfaltens

    Bereits zum 16. Mal finden die Schüler-Projekttage an der Universität Würzburg statt. 50 besonders interessierte Schüler können hier vom 10. bis 13. Juli aktuelle und zeitlose Probleme aus der Mathematik und Informatik lösen.

    Mehr
    Organisatoren und Gäste des EXIST-Workshops an der Uni Würzburg

    Gut 150 Expertinnen und Experten für Ausgründungen aus Universitäten und Fachhochschulen waren zwei Tage lang zu Gast an der Universität Würzburg. Für sie hatte ein Vertreter des Bundeswirtschaftsministeriums gute Nachrichten.

    Mehr
    Die Absolventinnen und Absolventen der Fakultät für Physik und Astronomie

    Die Fakultät für Physik und Astronomie hat bei ihrer Abschlussfeier neun herausragende Absolventinnen und Absolventen mit Röntgen-Studienpreisen geehrt.

    Mehr
    Sigmar Gabriel im Audimax

    Europa befindet sich in einer turbulenten Phase – und Deutschland steht mittendrin. Hierzu sprach Sigmar Gabriel am Montag, 25. Juni, an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

    Mehr
    Nobelpreisträger Emil Fischer

    Im Juli steht Nobelpreisträger Emil Fischer als Gelehrter des Monats im Zentrum des Interesses. Der Chemiker fühlte sich eng mit der Würzburger Universität verbunden. In seinem Lebenslauf zeigen sich jedoch die Brüche seiner Zeit.

    Mehr
    Online-Selbsttest für Biologie

    Die Universität Würzburg bietet zwei neue Online-Selbsttests an: Wer sich für ein Studium in Biologie oder Mathematik interessiert, erhält hier erste Eindrücke über Aufbau, Inhalte und Arbeitsmethoden in diesen Studiengängen.

    Mehr
    Cartoon, der ein Ziel des Digitalisierungszentrums illustriert. (Bild: Robert Wenzl / Uniklinikum Würzburg)

    Wie können Methoden der Künstlichen Intelligenz medizinische Behandlungen weiter verbessern und den Arbeitsalltag von Ärzten vereinfachen? Das wollen drei unterfränkische Institutionen gemeinsam ausloten.

    Mehr

    Drei Jahre lang haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Würzburg und Ludwigsburg die Professionsentwicklung in der beruflichen Weiterbildung untersucht. Jetzt haben sie bei einer Praxisveranstaltung ihre Zwischenergebnisse präsentiert.

    Mehr
    Mann mit einer Kappe, die Gehirnströme misst.

    Am Freitag, 13. Juli, stellen Studierende der Studiengänge Mensch-Computer-Systeme und Human-Computer-Interaction sowie Games Engineering ihre Abschluss- und Projektarbeiten der Öffentlichkeit vor. Interessenten sind willkommen.

    Mehr
    Klaus Baumann und Marion Bischoff mit dem Zertifikat „Familiengerechte Hochschule“. (Foto: Robert Emmerich)

    Als erste große Universität in Bayern ist die Uni Würzburg dauerhaft als familiengerechte Hochschule zertifiziert worden. Bei einem Festakt in Berlin erhielt sie das Gütesiegel.

    Mehr
    Polymorph-nukleare Leukozyten infiziert mit Chlamydia trachomatis (hier blau gefärbt). (Foto: Karthika Rajeeve)

    Wenn Chlamydien den menschlichen Körper befallen, startet das Immunsystem seine Abwehrmechanismen. Doch die Bakterien wissen sich zu wehren. Neue Details ihrer Strategie haben Würzburger Wissenschaftler jetzt entschlüsselt.

    Mehr
    Symbilbild: Buch und Laptop

    Neues Schwerpunktprogramm der Deutschen Forschungsgemeinschaft: Es zielt darauf ab, die digitale Erforschung von Literatur weiter voranzubringen. Koordiniert wird es an der Universität Würzburg.

    Mehr
    Dr. Rudolf Werner

    Der Würzburger Mediziner Dr. Rudolf Werner hat in den USA einen renommierten Preis bekommen. Er erhielt ihn für ein Verfahren, das die Nerven des Herzens noch besser sichtbar macht.

    Mehr
    Porträtfoto von Felix K. Maier (Foto: Robert Emmerich)

    Verstärkung für die Altertumswissenschaften: Der Historiker Felix K. Maier, Experte für die griechische und römische Antike, ist mit einer Heisenberg-Stelle von Freiburg an die Universität Würzburg gewechselt.

    Mehr

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin