piwik-script

English Intern

    Archiv

    Wer hat Lust, Wissen aus der Universität hinaus in die Region zu tragen? Für seine Wintervortragsreihe sucht der Universitätsbund Dozenten und Vortragsthemen. Sie sollen sich bis 12.Mai 2017 melden.

    Mehr
    Der neuangeschaffte Magnetresonanztomograf hat eine Feldstärke von 1,5 Tesla und zählt zur technologischen Spitzengruppe in dieser Leistungsklasse. Fotograf: Robert Wenzl / Uniklinikum Würzburg

    Schnellere, bessere Befunde für die Patienten des König-Ludwig-Hauses: Einem Kooperationsprojekt zwischen dem Bezirk Unterfranken und dem Klinikum Würzburg ist ein modernes Diagnosegerät an der Orthopädische Klinik zu verdanken.

    Mehr
    Meik Kunz mit seinem Doktorvater Thomas Dandekar vor einem Poster mit den Ergebnissen seiner Doktorarbeit. (Foto: Uni Würzburg)

    Die Behandlung von Lungenkrebspatienten schneller, exakter und effizienter planen: Darauf zielt ein neuer Ansatz ab, der am Lehrstuhl für Bioinformatik der Uni Würzburg entwickelt wird.

    Mehr

    Am 4. und 5. Mai 2017 lädt das Else-Kröner-Forschungskolleg Würzburg Wissenschaftler mit Interesse am Forschungsschwerpunkt „Translationale Immunologie“ zu einem internationalen Symposium ein.

    Mehr
    Dr. Erwann Bocquillon (Foto: privat)

    Dr. Erwann Bocquillon war bis vor kurzem Postdoc am Lehrstuhl für Experimentelle Physik III der Universität Würzburg. Für seine dortige Forschung an topologischen Isolatoren hat er jetzt den Nicholas Kurti Science Preis 2017 erhalten.

    Mehr
    Prof. Dr. Bastian Schilling schlägt an der Würzburger Universitäts-Hautklinik als Onkologe die Brücke zwischen klinischer Arbeit und Forschung. Bild: Barbara Knievel / Uniklinikum Würzburg

    Bastian Schilling ist seit Februar 2017 Professor für Dermatologische Onkologie am Universitätsklinikum Würzburg. Als Arzt und Wissenschaftler behandelt er Krebspatienten und treibt die Erforschung von Immuntherapien weiter voran.

    Mehr
    In der Zukunft werden Menschen auch über Avatare sozial interagieren. An der Technik für diese „verkörperte Interaktion“ arbeiten – unter anderem – Informatiker der Uni Würzburg. (Foto: Gunnar Bartsch)

    Die Würzburger Informatik verändert sich: Dank zahlreicher Erfolge bei diversen Ausschreibungen ist am Institut ein neuer Schwerpunkt entstanden. Sein Name: Humans and Intelligent Machines.

    Mehr
    Das Museology Team mit Dr. Stavros Vlizos  und Professor Guido Fackler. (Foto: Privat)

    Zum ersten Mal ist ein Würzburger Museologe mit Erasmus nach Korfu gereist – die Kooperation der beiden Universitäten besteht seit dem Jahr 2016.

    Mehr
    Er soll bei lebendigem Leibe gevierteilt worden sein, bevor ihm der Henker das Herz aus der Brust riss: der Ritter Wilhelm von Grumbach. (Abbildung: UB Würzburg)

    „Vom Freund zum Feind – Wilhelm von Grumbach und die „Grumbachschen Händel“: So lautet das Thema einer Führung in den Sondersammlungen der Universitätsbibliothek am Freitag, 7. April um 16:30 Uhr.

    Mehr
    Dr. Ulf Bade

    Ulf Bade hat an der Universität Würzburg studiert und leitet heute eine Einrichtung, die für viele Studierende von großer Bedeutung ist: die Stiftung für Hochschulzulassung. Leidensfähigkeit hält er für wichtig.

    Mehr
    Die Sprecher des Fachforums Kooperation Wissenschaft & Wirtschaft (v.l.): IHK-Vizepräsident Dieter Pfister, Unipräsident Alfred Forchel und Oberbürgermeister Christian Schuchardt. (Foto: Rudi Merkl)

    Das Fachforum Kooperation Wissenschaft & Wirtschaft der Region Mainfranken GmbH hat einen neuen Sprecher: Auf Unipräsident Alfred Forchel folgte IHK-Vizepräsident Dieter Pfister.

    Mehr
    Die Macher des Projekts „Eine Uni - ein Buch“: Christine Ott, Julien Bobineau, Kristina Helmerich und Dr. Michael Storch. (Foto: Lena Köster)

    Studierende, die sich für das Thema „Kulturvermittlung“ interessieren, finden im kommenden Sommersemester das passende Angebot im Vorlesungsverzeichnis: das praxisorientierte Seminar „Kultur- und Eventmanagement“ am Institut für deutsche Philologie.

    Mehr

    Studierende und Promovierende aller Fächer können sich bis 12. Mai bei der Stiftung der deutschen Wirtschaft um Stipendien bewerben.

    Mehr