piwik-script

English Intern

    Archiv

    Spezielle Veranstaltungsformate sollen das Wissenschaftspersonal an der Uni Würzburg bei der Fortbildung und der Karriere unterstützen.

    Für die Karriereentwicklung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bietet die JMU Research Academy verschiedene Formate an. Eines davon heißt „Lunch & Learn“ und findet in der Mittagspause statt.

    Mehr

    Die Akademie für Weiterbildung und das Career Centre der Uni bieten ein Karriereprogramm für Studentinnen an, die nicht Wirtschaftswissenschaften studieren. Anmeldeschluss ist der 17. November.

    Mehr
    Die Studentinnen Sabrina Fischer, Franziska Haselböck, Charleen Höltermann, Ina Kerstein, Pia Rother, Laura Rupprecht, Anne Stolper und Pia Stroppel haben die Ausstellung organisiert.

    Im geschlossenen Jugendwerkhof Torgau wurden Jugendliche der DDR „umerzogen“ und gebrochen. Eine Gruppe Studierender will mit einer Wanderausstellung und einem Konzert- und Dialogstück am 11. November darüber informieren.

    Mehr

    Reiz der Ruine

    05.11.2019
    Werke der zeitgenössischen Grafiker Kevin Fletcher (links, Ausschnitt) und Robert Reiter (rechts, Ausschnitt) kombiniert mit Schöpfungen des aus Venedig stammenden Giovanni Battista Piranesi zeigt die neue Ausstellung im Martin von Wagner Museum.

    Vom 10. November an ist eine neue Ausstellung im Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg zu sehen. Sie kombiniert Werke von Giovanni Battista Piranesi (1720–1778) mit den Werken zweier zeitgenössischer Grafiker.

    Mehr
    Sie waren an der Konzeption der Ausstellung beteiligt (v.l.): Student Nils Waldmann, Dozent Felix Linzner und Studentin Alexandra Heimberger Ramirez.

    Würzburger Studierende der Europäischen Ethnologie/Volkskunde haben eine Ausstellung konzipiert, die sich mit Siedlungen der sogenannten Lebensreformer beschäftigt. Sie ist ab 18. November im Philosophiegebäude zu sehen.

    Mehr
    Mit Künstlicher Intelligenz befassen sich die „Würzburger Gespräche“.

    Das Thema Künstliche Intelligenz beschäftigt viele Menschen. Darum bietet die Universität Würzburg ab 6. November hierzu ein öffentliches Diskussionsforum an.

    Mehr
    Kanzler Dr. Uwe Klug begrüßte mit weiteren Vertretern der Universität die neuen Auszubildenden beim Willkommenstag 2019 in der Universitätsbibliothek.

    20 junge Leute haben im Herbst an der Uni Würzburg mit ihrer Berufsausbildung begonnen. Mit einem Willkommenstag wurden sie vom Kanzler begrüßt – und konnten einen Blick hinter die Kulissen der Universitätsbibliothek werfen.

    Mehr
    Die Gruppe „Jisr“ gibt bei freiem Eintritt ein Konzert an der Uni Würzburg.

    Musik aus der afro-arabischen Welt gibt es am Mittwoch, 13. November, an der Uni Würzburg zu hören: Das Ensemble Jisr aus München gibt hier bei freiem Eintritt ein Konzert.

    Mehr
    Symbolbild mit bunten Elementen

    Die Uni Würzburg hat eine Kooperation mit der UniNow GmbH geschlossen. Studierende können nun mit der App UniNow ihre studienrelevanten Infos abrufen und erhalten zudem aktuelle Nachrichten zu den Themen Studium und Karriere.

    Mehr
    Logo Siebold-Collegium Intitute for Advanced Studies (SCIAS)

    Am Mittwoch, 30. Oktober, lädt SCIAS, das Siebold-Collegium - Institute for Advanced Studies der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU), zu einer ungewöhnlichen Veranstaltung ein.

    Mehr
    Ausschnit des Buchcovers

    Die Herausforderungen der Inklusion sind vielfältig und fordern eine offene Auseinandersetzung. Mit ihren unterschiedlichen Perspektiven befasst sich ein jetzt erschienenes Buch Würzburger Wissenschaftler.

    Mehr
    Beispiel für eine vielversprechende Therapie: Die schon bei anderen Tumorerkrankungen erfolgreich eingesetzten CAR-T-Zellen lassen sich auch gegen das Multiple Myelom wenden.

    Beim 9. Myelom-Forum am 16. November 2019 können sich Patienten, Angehörige und alle Interessierten im Uniklinikum über aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Therapie der bösartigen Krebserkrankung des Knochenmarks informieren.

    Mehr
    Gruppenfoto mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des DAAD-Alumni-Strategie-Workshops an der JMU

    Alumni und Alumnae der JMU aus aller Welt haben sich Mitte Oktober bei einem DAAD-Alumni-Strategie-Workshop an ihrer „alten Uni“ getroffen. Was sie heute machen und wieso es sie nach Würzburg zurückzieht, erzählen sie hier.

    Mehr
    Markus Grimm als Anton Ruland im Foyer der Neubaukirche.

    Zum 400. Geburtstag der Würzburger Universitätsbibliothek fand eine Solo-Performance des Schauspielers Markus Grimm statt. Er verkörperte darin den Königlichen Oberbibliothekar Anton Ruland.

    Mehr